Autor Thema: Anpassung Hufschuhe  (Gelesen 5208 mal)

Offline Nakema

  • Moderatorenteam
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 22430
  • Schon immer etwas anders
Re: Anpassung Hufschuhe
« Antwort #30 am: 13. November 2020, 11:55:33 »
Mein Hufschmied hatte mir damals auch davon abgeraten. Aber viele Hufschmiede schauen auch nicht über den Tellerrand und Duplo Beschläge und/oder Hufschuhe sind für sie grundsätzlich unnützes Teufelszeug. Ich persönlich habe die Erfahrung gemacht, daß man sich da ganz alleine durchwuseln muß - fachliche Unterstützung können einem da die meisten Hufschmiede nicht zu geben, leider!

Und ein Rest-Risiko bleibt ja bei fast jedem Hufschutz. Auch genagelte Hufeisen können für böse Verletzungen sorgen.

Ich war damals mit den Renegade Hufschuhen super zufrieden! Die passten Ranja wie angegossen, keine Druck-/Scheuerstellen und wir haben auch nie einen verloren. Aber es stimmt auch, daß nicht alle Hufschuhe auf alle Füße passen. Da hilft oft nur die alte, niederrheinische Weisheit: "Nur Versuch macht kluch!"
Life isn't about waiting for the storm to pass, it's about learning to dance in the rain

Offline Shanti

  • User
  • Forensüchtig
  • **
  • Beiträge: 1087
Re: Anpassung Hufschuhe
« Antwort #31 am: 13. November 2020, 12:52:46 »
Nach einigem Ausprobieren sind die Equine Fusion meine Favoriten,sitzen prima halten allerdings keine Ewigkeit,aber....um bei den Sprüchen zu bleiben : "Einen Tod stirbse immer :) "
Überlege gut,ob das,was du zu sagen hast,es wert ist,die Stille zu durchbrechen

Offline Lotte

  • User
  • Foren-Eroberer
  • **
  • Beiträge: 326
  • Mein Leben ist ein Ponyhof :-)
Re: Anpassung Hufschuhe
« Antwort #32 am: 13. November 2020, 13:10:20 »
Ich hab extra eine Hufschuhberatung bei Kerstin Kabus gemacht! Ich nenne sie die Tupperfrau unter den Hufschuhen! Sie
kommt vorbei und probiert mit dir alles mögliche durch! Und du kannst auch testen!
Das hat mir viel erspart :-)

Mein Schmied hat nix gegen Hufschuhe, er hat mir bei Lotte auch von Eisen abgeraten weil er meinte die hat so super Hufe,
das wäre dumm....   

Offline Waldivie

  • User
  • User
  • **
  • Beiträge: 117
  • Das Leben ist zu kurz, um nur Schritt zu reiten
Re: Anpassung Hufschuhe
« Antwort #33 am: 13. November 2020, 13:49:32 »
Ich bekomme nach einer Beratung von Kerstin Kabus auch die Floating Boots. Hatte vorher die Easyboot New Trail, hatte sie aber selten im Einsatz. Fand sie letztlich doch sehr „blockig“.
Bei meinem vorherigen Pferd hatte ich lange Jahre problemlos die Renegades.

Bin beim Pony Umsteiger von Rundumbeschlag auf barfuß. Das habe ich vor einigen Jahren vollzogen, weil meine Dame ein lockeres Hinterbein hat.