24. Juni 2018, 03:06:57 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender impressum Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2 3 ... 10
 1 
 am: Gestern um 10:42:39 
Begonnen von Robert - Letzter Beitrag von Robert
Wir werden nicht jünger- deshalb verkaufen wir unser Geräte :
Schlepper
Absetzsteuer
Mähwerk
Schwader
Wender
Spatenegge
Alles alt , aber funktionstüchtig und haben dieses Jahr mit uns Heu „ gemacht“
der Schlepper ist mit Kabiene ein IHC 633
alle Fragen leite ich an meinen GG weiter ………

 2 
 am: 22. Juni 2018, 14:12:57 
Begonnen von erfa-30 - Letzter Beitrag von Shanti
Du findest Arkando tatsächlich mopsig? Der hat doch ein super Gewicht auf die Waage gebracht. Huch

 3 
 am: 22. Juni 2018, 12:23:13 
Begonnen von erfa-30 - Letzter Beitrag von Nakema
Meine Pferde kommen momentan von Abends ca. 19 Uhr bis morgens 07 Uhr auf eine sehr kurz gefressene Weide. Da steht wirklich so gut wie nix mehr drauf. Da können die Pferde die Nacht über sicherlich noch einzelne Hälmchen mümmeln, aber sich keinesfalls die Wampe vollschlagen. Das hat den Vorteil, daß ich sie unbesorgt stundenlang raus lassen kann, da sind sie mit rennen/spielen und Hälmchen suchen schön ausgelastet.

Morgens hole ich sie rein und da bleiben sie auch für 5 Stunden mit einem Händchen voll Heu und Stroh aus engmaschigen Heunetzen eingesperrt. In diese Zeit dösen sie auch viel. Gegen 12 Uhr geht das magnetische Tor auf und gibt die fette Wiese frei. Da können sie sich dann bis ca. 16 Uhr den Penz vollschagen. Wobei sie meistens um 16 Uhr wenn ich komme schon wieder freiwillig im Stall stehen! Während ich den Stall und die Wiesen abköttel stehen die Pferde völlig gechilled im Stall und dösen mit hängender Unterlippe. Nur Oma Ranja darf in der Zeit auf die Obstbaumwiese und bekommt dort auch noch einen extra Eimer Heucobs.

Sharim muß bei Stroh ausharren und Akando sogar noch was tun und mich durch den Wald tragen. Meistens bin ich dann wieder zwischen 19 und 20 Uhr zurück und dann wird die karge Wiese für die Nacht wieder freigegeben.

Und ich kann jetzt noch nicht behaupten, daß auch nur einer meiner Zossen eine Idealfigur hätte. Sind alle 3 trotzdem noch ein bisken mopsig  Grinsend


 4 
 am: 21. Juni 2018, 17:27:07 
Begonnen von Shanti - Letzter Beitrag von Shanti
Ihr seid mir schon so Frikadellen ihr Fressmäuse ihr denkt ja echt immer nur an "das Eine"  Zwinkernd Zwinkernd Zwinkernd Zwinkernd

Also keine Hackschnitzel,dann mal weiter denken.....Danke für die Tips  Winken


 5 
 am: 21. Juni 2018, 11:45:29 
Begonnen von Blossi - Letzter Beitrag von Blossi

Da meine Bestellung bei der VFD-Bundesgeschäftsstelle doppelt geliefert wurde (Zurückschicken lohnt nicht wg. Porto),

habe ich 5 Exemplare des Heftes

"Pferd&Heu" sowie 1x das Heft "Pferd&Umwelt" abzugeben.

Vieles meint man ja als langjähriger Pferdehalter schon zu wissen, aber es ist immer was Neues dabei, und alles Wichtige

kurz und bündig zusammengestellt. Auch für Nicht-VFDler interessant!  Afro

Kosten: "Pferd&Heu": 4,50 EUR, "Pferd&Umwelt" 3,50 EUR, jeweils zzgl. 1,- Eur Porto-Anteil.

Interessenten können sich gerne bei mir melden; Übergabe z. B. baim VFD-Stammtisch oder per Forentaxi.

mail: blossi2 ät t-online punkt de

 6 
 am: 21. Juni 2018, 09:20:53 
Begonnen von Nakema - Letzter Beitrag von Nakema
Stopfe momentan Heu-Reste mit in die Löchter. Das scheint den Wühlmäuse zumindest die Arbeit zu erschweren und ich muß nicht mehr 2x täglich auffüllen. Dafür bahnt sich ein anderes, tierisches Problem an... mehr dazu in der Nakema-Erlebnisbox...  Unentschlossen

 7 
 am: 21. Juni 2018, 09:17:37 
Begonnen von Kirel - Letzter Beitrag von Nakema
Ist aber auch jedes Jahr was anderes!

2016 die große Mückenplage, weil wegen der starken Gewitter in den Wiesen überall stehende Gewässer waren.
2017 die große Stubenfliegenplage, die Biester beißen tatsächlich auch!
2018 die große Eichenprozessionsspinnerplage, ist ja Bundesweit in allen Medien.

Und da sprechen die vom großen Insektensterben... anscheinend sterben da wohl immer die Falschen!  tickedoff

 8 
 am: 21. Juni 2018, 07:54:04 
Begonnen von Shanti - Letzter Beitrag von Kerha
Ich hätte darunter auch eher Frikadellen verstanden...

 9 
 am: 20. Juni 2018, 19:40:20 
Begonnen von Nakema - Letzter Beitrag von robin
Wir bieten das für unsere ES seit einiger Zeit an, diejenigen die es haben wollen sind zufrieden, Pferde stehen trockenen  und sauber.
Es hat sich bewährt die nassen Stellen an den Seiten trocknen zu lassen um dann danach erneut einzusetzen. Bei den Besitzern von Schecken oder Schimmeln ist es besonders beliebt, da die Pippiflecken am Fell weg sind.
Bei Ponys die nur eine Innenbox haben und als richtige Ferkel gelten, muß man öfter ein und nachstreuen als bei allen anderen.

 10 
 am: 20. Juni 2018, 19:30:54 
Begonnen von Shanti - Letzter Beitrag von robin
Ich hab gerade nur die Überschrift gelesen und mich gefragt was das wohl zu essen sei. Stelle nun enttäuscht fest, ihr redet mal wieder nur über Ponymaterial 2funny

Seiten: [1] 2 3 ... 10
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
TechAdmins Homepage