Autor Thema: offenstall in Gruppenhaltung (Heulage) oder Boxen mit auslauf (Heu)  (Gelesen 440 mal)

Offline pferdepensionkli

  • User
  • Foren-Eroberer
  • **
  • Beiträge: 375
wir haben bei uns (Pferdepension in der Leucht, Waldweg 27 in 47475 Kamp-Lintfort) vrschiedene Boxenarten frei:
Gruppenhaltung in Offenställen mit 24/7 Weidehaltung und Heulage in Teilpension.
Die Pferde laufen ganzjährig draussen, haben ganzjährig Zugang zu einer 2er Offenstall auf Sand, einem Abdach mit Betonboden und Streu und einer Remise mit Eingang und Ausgang, di Ställe sind für bis zu 18 Pferd zugelassen, maximale Belegung wird bei 16 sein, dazu haben die Pferde draussen 2 Morgen weide mit einer Großraufe und den Zugang zu weiteren 6 Morgen Weide, wobei die 6 Morgen Grashaben, die 2 Morgen jahreszeitbedingt matschig sind.

200 Euro für ein Normalpfrd bei trocknder Heulage aus Großraufen halten wir für einen fairen Preis für Teilpension, Kraftfutter gibt jeder selber.

da stehen zur Zeit alle meine eigenen und eiige Einstaller, 7 stehen dort, es ist noch Platz für 8 bis 9.

wir können aber auch anders:
260 Euro VP ist der Grundpreis für Vollpension, nachts in der Box, tags auf der Weide (ca 1,8 Morgen), tags Heu an Großraufe, nachts zufütterung von Heu, 2 mal täglich (morgn und Abends Hafer oder Pellets oder Mischung, auch dise Wiese ist im Winter matschig, Müsli oder andere Streu odr Zusatzwünsche sind im Grundprsi nicht entahlten

aber wir haben unser beleuchtetes Reitviereck, liegen direkt an der Leucht mit 2 anderen Höfen und einen Roundpen.

Obwohl Meike gern hilft, wenn sie Zeit hat, waren wir mit unseren Planwagen in den letztn 10 Jahren so weit ausgelastet (manchmal in der Saison überlastet) dass ich Reitunterricht (den ich gern gebe) und Pferdeboxen an die Seite geschoben habe, kein Mensch kann mehr als arbeiten. Nachdem die Planwagen im Lockdown sind, habe ich lange überlegt, schaffe ich es mit meinem COPD, was passiert, wenn der Lockdown weg ist? schaffe ich es dann auch, mit vorhandenen Menschen und Helfern den Betrieb ordentlich aufrechtzuerhalten, damit es weiterläuft? ja es geht, die Offenstallhaltung im Gruppenstall ist auch aus heutiger Sicht sicher sehrt pferdegerecht, die Boxenhaltung in den älteren Boxen hoffentlich ok, deshalb ja täglich Weide. also schaun wir mal, wir haben mehr als 10 Pferde hierstehen, also sollte sich auch jemand zum gemeinsamen ausritt finden. anfragen bitte an geschwister-knorsch@web.de, ich bin so selten hier, wenn ihr hier antwortetet, merke ich es zu spät.

wir schleppen alle weiden ab, deshalb kein abäppeln.