Autor Thema: Lohnt sich eine Pferdeversicherung  (Gelesen 102 mal)

Offline Häschen1996

  • Frisch registriert
  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 3
  • Ich bin gern hier ...
Lohnt sich eine Pferdeversicherung
« am: 30. Juli 2020, 22:24:35 »
Huhu Guten Abend

Mich würde mal interessieren was ihr von einer Pflegeversicherung haltet
 Ich habe auf diesem vergleichsportal mal gesucht was es so gibt würde mich 42,91 Euro im Monat kosten.

ZU diesen Konditionen

PFERDE-Krankenvollversicherung - Plus

ambulante Behandlungen 60 % vom 1-fachen Satz

Operationen 100 % vom 2-fachen Satz

Grüße Häschen1996

Offline Nakema

  • Moderatorenteam
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 21066
  • Schon immer etwas anders
Re: Lohnt sich eine Pferdeversicherung
« Antwort #1 am: 31. Juli 2020, 06:29:47 »
Hallo Häschen 1996, gerne darfst Du Dich nach diesem Beitrag dann auch kurz vorstellen.  ;)

Was Du beruflich machst können wir ja jetzt schon erahnen  ;D
« Letzte Änderung: 31. Juli 2020, 08:13:07 von Nakema »
Life isn't about waiting for the storm to pass, it's about learning to dance in the rain

Offline Steffi82

  • Moderatorenteam
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 3340
  • gute Laune :)
Re: Lohnt sich eine Pferdeversicherung
« Antwort #2 am: 31. Juli 2020, 08:16:49 »
Dazu gibt es hier im Forum übrigens schon eine Box  ;)

http://www.forum-pferdefreunde-niederrhein.de/index.php?topic=7942.0

Um es übersichtlich zu halten, macht es vielleicht mehr Sinn, da weiter zu schreiben...
Wohin auch immer Du gehst - bring Dein Herz mit...

Offline Häschen1996

  • Frisch registriert
  • Frischling
  • *
  • Beiträge: 3
  • Ich bin gern hier ...
Re: Lohnt sich eine Pferdeversicherung
« Antwort #3 am: 31. Juli 2020, 11:05:49 »
Okay Danke dir

Offline Melanie

  • User
  • Eingeborener
  • **
  • Beiträge: 1749
  • Jetzt mit Profilbild!
Re: Lohnt sich eine Pferdeversicherung
« Antwort #4 am: Gestern um 09:48:36 »
Meine persönliche Erfahrung mit Versicherungen ist die, dass es nur dann i. Sinne des VN läuft, wenn sich der Schaden in gewissen Grenzen hält. Sobald es richtig zur Sache geht, fangen die Probleme an.
Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle treten.