Autor Thema: Wie wird die Heuernte, oder was können wir organisieren?  (Gelesen 27479 mal)

Offline Condorline

  • User
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 4328
Re: Wie wird die Heuernte, oder was können wir organisieren?
« Antwort #15 am: 04. Juli 2016, 15:32:55 »
Boa..was hast denn du für einen Hänger???
Zur Zeit habe ich keinen Platz...aber evt kannst du die Nummer von dem Lieferanten weitergben ? Dann könnten Andrea und wir evt zusammen was bestellen.
Kannst du die Ballen mal ausmessen wenn du sie hast?
5 Quaderballen bekomme ich auch unter wenn das andere Heu weg ist. Und wenn die echt 500kg wiegen komme ich mit einem 2 Monate hin!!! Dann ist 110€ pro Ballen + Fracht "günstig"

Offline Jessy

  • User
  • Foren-Legende
  • **
  • Beiträge: 955
Re: Wie wird die Heuernte, oder was können wir organisieren?
« Antwort #16 am: 04. Juli 2016, 15:49:29 »
Der bringt die bis Geldern, ruf an und frag:0173 275 8042 vielleicht fährt er auch weitere Strecken
Wenn nicht jetzt,wann dann?!

Offline Condorline

  • User
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 4328
Re: Wie wird die Heuernte, oder was können wir organisieren?
« Antwort #17 am: 04. Juli 2016, 16:05:45 »
Mache ich, DANKE!
Aber messen wäre echt klasse...nicht das die dann doch zu groß sind für mein Lager....

Offline Jessy

  • User
  • Foren-Legende
  • **
  • Beiträge: 955
Re: Wie wird die Heuernte, oder was können wir organisieren?
« Antwort #18 am: 04. Juli 2016, 16:49:04 »
ja wir messen sie, wiir hatten die auch noch nie!
Wenn nicht jetzt,wann dann?!

Offline erfa-30

  • Moderator
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 3598
Re: Wie wird die Heuernte, oder was können wir organisieren?
« Antwort #19 am: 05. Juli 2016, 11:07:42 »
Boa..was hast denn du für einen Hänger???

Wir haben einen Kipper, und das Auto darf 3,5 Tonnen ziehen  :hello2:

Ich habe aber noch eine Adresse hier in der Nähe, da warte ich auf Info.
Das würde ich erstmal vorziehen, weil das nicht so weit ist und kleine handliche Ballen sind  ;)
Der Ferd had fier beiner, an jede seite einer,
und hatt er mal keiner,
umfallt.
Der Ferd kratzete mit die Forderhüfe
und machtete Pippi.
Der Ferd sprunktete über den Huhn sein Haus. Da hat der Fert gelacht.
Da packtete der Huhn der Ferd bei die Öhren und galopptete dafon

Offline Follyfoot

  • User
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 3541
Re: Wie wird die Heuernte, oder was können wir organisieren?
« Antwort #20 am: 05. Juli 2016, 13:52:15 »
Norddeutschland hat noch keine Probleme mit JKK...wenn man von da was bekommen könnte.
Ich hoffe ja sehr, das irgendeiner unserer Heulieferanten einen 2. Schnitt machen kann und ich davon noch mal ein paar Quaderballen kriegen kann. Und die Hoffnung auf einen 2. Schnitt von Roberts Weide sollten wir auch nicht ganz begraben... Die Hoffnunf stirbt zu letzt.
Fakt ist bei uns: wir sollten bis März Heu haben. Also müssen wir noch für 5 Monate organisieren....Das Problem ist wirklioch die Lagerei...
Jessy: wo ist denn eure Scheune?

Wer sagt denn sowas? (also Norddeutschland hat noch keine Probleme mit JKK)
Ich habe mehrere Bekannte im Norden (Friesland und Wesermarsch) die selber Heu machen und /oder zukaufen.
Da sind die gelben Blümchen ganuso Thema wie hier.
(\__/)
(~v~)
(..,,..)\ Ein Uhu kommt selten allein...

Offline Evera

  • User
  • Eingeborener
  • **
  • Beiträge: 1802
Re: Wie wird die Heuernte, oder was können wir organisieren?
« Antwort #21 am: 05. Juli 2016, 14:54:51 »
Wie seht ihr das denn generell? Meint ihr da kommt noch was an Heu?
Ich habe letzte Tage mit meinem echt lieben und super zuverlässigen Heubauern gesprochen, der mir schon von irgendwoher 50 Ballen kurzfristig organisiert hatte.
Er hat seine Weiden in Wertherbruch und Umgebung, macht normalerweise 8.000 - 10.000 kleine Ballen im Jahr. Diesmal hat er vom ersten Schnitt ungefähr 1.000 Stück hingekriegt, allerdings auch wohl nicht ganz ohne Schauer.
Der gute Rest liegt auf den Weiden und ist nur noch für den Mist geeignet, meint er.
Hab ihn gefragt, was er für dieses Jahr noch erwartet. Er sagte, dass er das Gras normalerweise 8 Wochen wachsen lässt und vorher erstmal der ganze Mist 'runter' muss.
Wenn es jetzt mal trocken bleiben würde, könnte er in vielleicht 2 Wochen wieder mit 'schwerem Gerät' in die Wiesen. Der nächste Schnitt könnte somit erst etwa Mitte September erfolgen und da kriegt er das Gras nicht mehr trocken, meinte er.
Er geht nicht davon aus, in diesem Jahr noch Heu machen zu können, hofft darauf, im September vielleicht noch etwas wickeln zu können.
Wie seht ihr das denn?
Wertherbruch ist jetzt wahrscheinlich auch extrem 'betroffen'.

Ich werde jedenfalls versuchen mir vorab schon einige gute Ballen Heulage zu bunkern.
Matthias meint, ich soll auf jeden Fall gucken, dass ich woanders was bekomme....

Offline Condorline

  • User
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 4328
Re: Wie wird die Heuernte, oder was können wir organisieren?
« Antwort #22 am: 05. Juli 2016, 16:53:52 »
@Follyfoot: meine Bekannten aus Norddeutschland haben mir das gesagt..die züchten Kühe und Pferde ...Filsumer Raum meine ich...
vermutlich ist es dann doch auch im Norden ganz unterschiedlich.

Also ich glaube Heu ( also gutes, verfütterbares ohne schlechtes Gefühl)hier aus der Ecke Niederrhein wird ganz schwer. Die Leute die ich kenne denren Weiden abgesoffen sind werden auch nach 14 Tagen ohne Regen noch nicht auf dei Wiesen kommen...Heulage könnte schon eher was werden.

Offline Lettir

  • Moderatorenteam
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 10237
Re: Wie wird die Heuernte, oder was können wir organisieren?
« Antwort #23 am: 05. Juli 2016, 19:55:01 »
das sieht dein heubauer schon ziemlich richtig, genauso ist es,leider. wir haben alle noch keinen Heu machen können ,es war absolut noch kein Wetter, Wasser hin oder her.
Ponymann ich vermisse dich 🌈

Offline Jessy

  • User
  • Foren-Legende
  • **
  • Beiträge: 955
Re: Wie wird die Heuernte, oder was können wir organisieren?
« Antwort #24 am: 05. Juli 2016, 21:35:59 »
Das Heu ist da! Es sind mega große Ballen aus 2015. Die Maße sind: 2,70X0,90X1,20. Ich kuck, dass ich wieder etwas zum Forentreffen mitbringe.
Unser Frontlader kann sie nicht bewegen.
Ich denke unsere Pferde werden nicht verhungern, die Bauern sind darauf eingestellt Heu zu zukaufen und einzulagern. Aber es kostet 3 mal soviel wie in normalen Jahren.
Es riecht ganz gut. Und der Preis ist auf jeden Fall günstig. Geschätzt hatten wir, dass ein Ballen soviel wie zwei 130er Rundballen wäre, ist aber viel mehr!
Wenn nicht jetzt,wann dann?!

Offline Condorline

  • User
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 4328
Re: Wie wird die Heuernte, oder was können wir organisieren?
« Antwort #25 am: 05. Juli 2016, 22:01:26 »
Eine Bekannte sagte mir grade, das sie vor einigen Jahren schon mal heu aus dem Osten hatten und das war sehr gut. Aber natürlich auch teuer...

Offline erfa-30

  • Moderator
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 3598
Re: Wie wird die Heuernte, oder was können wir organisieren?
« Antwort #26 am: 06. Juli 2016, 09:21:41 »
Das Heu ist da! Es sind mega große Ballen aus 2015. Die Maße sind: 2,70X0,90X1,20. Ich kuck, dass ich wieder etwas zum Forentreffen mitbringe.
Unser Frontlader kann sie nicht bewegen.
Ich denke unsere Pferde werden nicht verhungern, die Bauern sind darauf eingestellt Heu zu zukaufen und einzulagern. Aber es kostet 3 mal soviel wie in normalen Jahren.
Es riecht ganz gut. Und der Preis ist auf jeden Fall günstig. Geschätzt hatten wir, dass ein Ballen soviel wie zwei 130er Rundballen wäre, ist aber viel mehr!

Dann würde ich mich evt. doch noch bei einer Bestellung mit anschliessen  :music1:
Der Ferd had fier beiner, an jede seite einer,
und hatt er mal keiner,
umfallt.
Der Ferd kratzete mit die Forderhüfe
und machtete Pippi.
Der Ferd sprunktete über den Huhn sein Haus. Da hat der Fert gelacht.
Da packtete der Huhn der Ferd bei die Öhren und galopptete dafon

Offline Condorline

  • User
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 4328
Re: Wie wird die Heuernte, oder was können wir organisieren?
« Antwort #27 am: 06. Juli 2016, 10:46:13 »
Das ist echt verlockend...aber vor Herbst kann ich nix damit anfangen. Evt hat der dann ja nochmal was.

Offline Tiger

  • User
  • Foren-Eroberer
  • **
  • Beiträge: 497
Re: Wie wird die Heuernte, oder was können wir organisieren?
« Antwort #28 am: 06. Juli 2016, 12:55:58 »
Also an der Ostsee ist das JKK schon angekommen und von dort kommt im Moment einiges an Heu an den Niederrhein:

http://www.topagrar.com/news/Home-top-News-NABU-zeigt-freiwillige-Pfluecker-von-Jakobskreuzkraut-an-1918413.html

Ich kann nur sagen:
Deckt Euch mit gutem Heu UND Stroh ein, wenn Ihr könnt.
Hier stehen viele Heuwiesen immer noch unter Wasser und viel Getreide ist verhagelt und das Stroh liegt auf dem Boden und wird dank der Bodenfeuchte anfällig für Schimmel!

Offline Jessy

  • User
  • Foren-Legende
  • **
  • Beiträge: 955
Re: Wie wird die Heuernte, oder was können wir organisieren?
« Antwort #29 am: 06. Juli 2016, 17:02:24 »
Wir haben heute in Geldern und Walbeck unsere Wiesen gemäht. Es ist eine große Masse! Ich hoffe das Wetter hält sich!
Wenn nicht jetzt,wann dann?!