Autor Thema: Work-Life-Balance  (Gelesen 1155 mal)

Offline Shanti

  • User
  • Foren-Legende
  • **
  • Beiträge: 915
Re: Work-Life-Balance
« Antwort #15 am: 03. Juli 2019, 22:50:45 »
Ich kann ja gar nicht gut mit so verwöhnten Menschenkindern.

Wir hatten mal ne Praktikantin,die eine Aufgabe,um deren Erledigung ich sie gebeten habe ,ablehnte mit den Worten :" Das kann ich leider nicht machen,weil mir dann die Nägel abrechen " !!!

Schade,das ich in dem Moment mein Gesicht nicht sehen konnte...ab dem Moment hatten wir auf jeden Fall ne zwischenmenschliche Störung.

Von sowas krisch Plaque  ::)

Überlege gut,ob das,was du zu sagen hast,es wert ist,die Stille zu durchbrechen

Offline tuc

  • User
  • Eingeborener
  • **
  • Beiträge: 1687
Re: Work-Life-Balance
« Antwort #16 am: 04. Juli 2019, 07:54:55 »
Das ist für mich alles nicht das Thema Work Life Balance .

Ich arbeite auch ganz bewusst nur noch Teilzeit , einfach um mehr Zeit für andere Sachen zu haben.  Ich möchte nicht leben um zu arbeiten .
In meinem Job macht das reduzieren der Stunden finanziell nicht so viel aus . Als wir damals den Stall übernommen haben , war das fast genau die Stallmiete die ich vorher für mein Pony bezahlt habe . Die Lebensqualität hat sich aber für mich dadurch dramatisch verbessert .

Offline Nakema

  • Moderatorenteam
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 19469
  • Schon immer etwas anders
Re: Work-Life-Balance
« Antwort #17 am: 04. Juli 2019, 09:06:23 »
Ich arbeite auch sehr bewußt "nur" 5,5 Stunden am Tag. Aber die Stunden, die ich arbeite, gebe ich auch 100% und bin mir auch nicht zu schade, mal Dinge außerhalb meiner Stellenbeschreibung zu erledigen. Gerade zu Messe-Zeiten heißt das schon mal Kartons packen, Messe-Möbel schleppen, kranke Kollegen spät Nachts zum Notdienst fahren und noch so viel mehr!

Aber bei vielen (bestimmt nicht bei allen!) jungen Menschen fällt mir eben auf, daß die lauthals Vorträge über Work-Life-Balance halten und ZUSÄTZLICH noch in ihrer Arbeitszeit nix geschissen kriegen!

Life isn't about waiting for the storm to pass, it's about learning to dance in the rain

Offline tuc

  • User
  • Eingeborener
  • **
  • Beiträge: 1687
Re: Work-Life-Balance
« Antwort #18 am: 04. Juli 2019, 12:43:27 »
 :2funny:


Offline Blossi

  • User
  • Eingeborener
  • **
  • Beiträge: 2141
Re: Work-Life-Balance
« Antwort #19 am: 04. Juli 2019, 13:06:09 »


Also bei den jungen Leuten sozusagen Work-Life-Balance ohne Work ...  jaaa neee, is klar  :crazy2:
Unsere Azubine von 2017 hat nach 9 Monaten geschmissen mit Szenen, die ich hier nicht beschreiben will...

ab 01.08. kommt wieder eine Neue. Ich hoffe, die hält, was sie bisher versprochen hat im Praktikum.

Offline Kirel

  • Administrator
  • Ureinwohner
  • ***
  • Beiträge: 4634
  • Geboren in Ironien, nahe der sarkastischen Grenze
Re: Work-Life-Balance
« Antwort #20 am: 04. Juli 2019, 13:38:50 »
Immer Anfang August schlägt mein Schmied mit einem neuem Azubi auf. Und jedes Jahr frage ich ihn, ob ich mir den Namen überhaupt merken soll. Und im September müssen wir über den Joke dann erneut lachen, weil der Azubi schon seit mindestens zwei Wochen wieder weg ist.

Wie hat es die Nachbarstochter einmal formuliert: Ich habe mein Abitur geschafft, noch einen Burn-Out brauche ich nicht.

Offline Bee

  • User
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 4478
Re: Work-Life-Balance
« Antwort #21 am: 04. Juli 2019, 15:03:09 »
Zitat
Ich kann ja gar nicht gut mit so verwöhnten Menschenkindern.

Wir hatten mal ne Praktikantin,die eine Aufgabe,um deren Erledigung ich sie gebeten habe ,ablehnte mit den Worten :" Das kann ich leider nicht machen,weil mir dann die Nägel abrechen " !!!

Schade,das ich in dem Moment mein Gesicht nicht sehen konnte...ab dem Moment hatten wir auf jeden Fall ne zwischenmenschliche Störung.

Danke Shanti, damit hast du mir gerade ein ziemlich breites Lächeln aufs Gesicht gezaubert  :D  (traurig, das Kind ist verloren, aber trotzdem witzig  ;D )
Wer anderen eine Grube gräbt, ist Bauarbeiter.

Offline robin

  • User
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 5445
Re: Work-Life-Balance
« Antwort #22 am: 05. Juli 2019, 09:14:32 »
Zitat:
 Ich habe mein Abitur geschafft, noch einen Burn-Out brauche ich nicht.

Der Satz des Jahres :dadr: :dadr:
Made My Day :2funny: :2funny: :2funny:
Pferde berühren die Seele des Menschen:-)

Offline Kerha

  • Die mit dem schwarzen Pony spielt
  • Administrator
  • Ureinwohner
  • ***
  • Beiträge: 14142
  • Ich bin so wie ich bin
    • Homepage
Re: Work-Life-Balance
« Antwort #23 am: 06. Juli 2019, 13:14:07 »
Tja, die Leute werden sich wegen der Versorgung noch umgucken...
Wo ich bin, ist das Chaos, aber ich kann nicht überall sein.
Hauptsache hier: http://www.weltbestespony.jimdo.com

Offline Nakema

  • Moderatorenteam
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 19469
  • Schon immer etwas anders
Re: Work-Life-Balance
« Antwort #24 am: 09. Juli 2019, 12:24:27 »
Ich befürchte, daß sich nicht nur diese Leute noch umgucken werden... wir doch auch!

Ich habe gestern versucht, von "altmodisch-banking" auf "online-banking" umzustellen. Bisher bin ich ja immer (aus Angst vor den virtuellen Bankräubern!) für alles brav zum Bankautomaten gelaufen. Aber ich denke, inzwischen sollte das so sicher gestaltet sein, daß selbst ich als Ober-Technik-Niete damit gefahrlos umgehen könnte. Außerdem versprach ich mir damit doch einiges an Zeitersparnis!!!

Leider versprechen sich die Banken da ganz andere Sachen von! Ich habe seitdem 2 Anrufe mit Einladungen zur Besprechung und Beratung über meine persönlichen Finanzen erhalten - aber immer noch keine Zugangsdaten für die Website! Außerdem einen Anruf vom Kundencenter, um meine Anmeldung vorzunehmen. Aha? Und warum habe ich dann alles online ausgefüllt? Warum fragen Sie mich jetzt genau das Gleiche noch einmal?

Alder... ich war gestern mittag aber reichlich schlecht gelaunt... und ich wette, datt Telefonmäuschen vonne Hotline nachher auch...  :2funny: :2funny: :2funny:
Life isn't about waiting for the storm to pass, it's about learning to dance in the rain

Offline Steffi82

  • Moderatorenteam
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 3179
  • gute Laune :)
Re: Work-Life-Balance
« Antwort #25 am: 10. Juli 2019, 05:53:01 »
Wenn du dann irgendwann endlich deine Zugangsdaten hast und Hilfe brauchst meld dich ;)
Wohin auch immer Du gehst - bring Dein Herz mit...

Offline Kirel

  • Administrator
  • Ureinwohner
  • ***
  • Beiträge: 4634
  • Geboren in Ironien, nahe der sarkastischen Grenze
Re: Work-Life-Balance
« Antwort #26 am: 10. Juli 2019, 22:13:36 »
Für Nakema haben die Banken die neue Zwei-Wege-Authentifizierung eingeführt:

Man füllt die Überweisung online aus, druckt sie aus und gibt sie am Bankschalter ab.

Offline molly

  • User
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 5289
Re: Work-Life-Balance
« Antwort #27 am: 10. Juli 2019, 22:34:10 »
 :2funny: :2funny: :2funny: :2funny:
Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin .

Offline Nakema

  • Moderatorenteam
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 19469
  • Schon immer etwas anders
Re: Work-Life-Balance
« Antwort #28 am: 11. Juli 2019, 09:39:34 »
4. Tag.
Immer noch kein Online Banking, keine Zugangsdaten, gar nix.

Also bei der Hotline angerufen. Aber die Dame, die meinen Fall bearbeitet, arbeitet nur Montags. Na herzlichen Glückwunsch...

Also eine Ein-Tages-Arbeitswoche entspricht aber einer reichlichen Schieflage bei der Work-Live-Balance  ::)

Jetzt sitz ich hier und grübel, ob ein vereinbarter Beratungstermin die Sache doch beschleunigen würde...?
Life isn't about waiting for the storm to pass, it's about learning to dance in the rain

Offline Kerha

  • Die mit dem schwarzen Pony spielt
  • Administrator
  • Ureinwohner
  • ***
  • Beiträge: 14142
  • Ich bin so wie ich bin
    • Homepage
Re: Work-Life-Balance
« Antwort #29 am: 12. Juli 2019, 08:10:56 »
Also bei meiner Bank gibt es keine großen Probleme, Identifizierung via Videochat oder Post möglich :-)
Wo ich bin, ist das Chaos, aber ich kann nicht überall sein.
Hauptsache hier: http://www.weltbestespony.jimdo.com