24. Juni 2019, 23:21:08 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender impressum Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor *Thema: Schwung in die Kiste  (Gelesen 185 mal)
Aktive Mitglieder in diesem Thema:
Nakema(3) Melanie(2) Kirel(1) robin(1) Follyfoot(1) Kerha(1)

Schon immer etwas anders


Nakema
Moderatorenteam
Ureinwohner
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 18604



Ignorieren
« am: 06. Juni 2019, 11:14:15 »

Tja, das ist so eine Sache mit der Motivation... meine eigene und die meines befellten Reituntersatzes!

Kennt Ihr das auch? An so manchen Tagen kommt man einfach nicht in Schwung. Oder man selber freut sich tierisch auf den nächsten Ritt und dann kommt der Zossen nicht ausse Hufe! Bummelt lustlos rum oder macht bei den geübten Lektionen alles mögliche, aber nicht das, wonach wir gerade fragen! Also ich suche hier nach den ultimativen Lösungen für Pferd und Reiter!

Was macht Ihr, um das Pferd bei Laune zu halten?
Helfen Pausen um wieder mehr Energie zu finden?
Ist "Zähne-zusammen-beißen-und-einfach-weiter-reiten" die Lösung?
Wie wirklich sich Eure (eventuelle) Lustlosigkeit aufs Pferdchen aus?
Gespeichert

Life isn't about waiting for the storm to pass, it's about learning to dance in the rain
Geboren in Ironien, nahe der sarkastischen Grenze


Kirel
Administrator
Ureinwohner
***
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 4484


« Antworten #1 am: 06. Juni 2019, 11:19:41 »

Schnuffer sind Säugetiere wie wir auch. Manchmal haben sie schlechte Tage, manchmal geht es ihnen auch einfach nur schlecht. Und manchmal habe ich auch keine Lust, aber es hilft alles nichts, wir müssen los. Irgendetwas machen wir immer, notfalls gehen wir nur zusammen spazieren.
Gespeichert


robin
User
Ureinwohner
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 5125



Ignorieren
« Antworten #2 am: 06. Juni 2019, 12:26:21 »

Am besten ist glaub ich, wenn man von sich selber und auch dem Ponyuntersatz nix erwartet, dann klappt es meistens am bestens, sonst setzt man sich selber unter Druck und das spüren die immer und dann klappt auch meistens nix. Außerdem is es ok mal ne Zeit keine Motivation zu haben, das gehört auf beiden Seiten dazu. Ich versuche dann immer etwas Zeit gemeinsam zu verbummeln und die kl Momente zu genießen und das schweißt dann wieder irgendwie zusammen und flupp is datt mit der Motivation meistens kein Thema mehr. Is aber wahrscheinlich bei jedem anders.
Gespeichert

Pferde berühren die Seele des Menschen:-)


Follyfoot
User
Ureinwohner
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 3446



Ignorieren
« Antworten #3 am: 07. Juni 2019, 07:42:03 »

Wenn ich mich "aufraffen" muss, dann geht's inne Hose.

Wenn ich mir vorgenommen habe, mit Imnaha was weiss ich zu üben und dann ist Ekelwetter,
oder ich bin müde oder so, dann zwingt ich mich meist trotzdem auf's Pferd.
(Weil, man denkt ja die müssen ja was tun....So'n Quatsch! Stehtage sind besser als Rummurksen)
Entweder hätte ich mir das dann sparen können, weil sich Unmut 1:1 auf's Pferd überträgt,
oder ich reite nur Schritt und ein bisschen leichten Trab und über was Leichtes, Übergänge und so'n Kram.
Reite nur kurz und verbringe mehr Zeit beim Putzen und dem Drumrum.
Gespeichert

(\__/)
(~v~)
(..,,..)\ Ein Uhu kommt selten allein...

Ich bin so wie ich bin


WWW
Kerha
Die mit dem schwarzen Pony spielt
Administrator
Ureinwohner
***
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 13919


« Antworten #4 am: 07. Juni 2019, 23:41:04 »

Am meisten bekommt mein Pferd Schwung, wenn wir von einem Ausritt auf dem Heimweg sind  Grinsend

Ansonsten wird bei totaler Lustlosigkeit nur kleines Programm, ggf. nur ein Wohlfühlprogramm gestartet.
Gespeichert

Wo ich bin, ist das Chaos, aber ich kann nicht überall sein.
Hauptsache hier: http://www.weltbestespony.jimdo.com

Schon immer etwas anders


Nakema
Moderatorenteam
Ureinwohner
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 18604



Ignorieren
« Antworten #5 am: 11. Juni 2019, 09:34:07 »

Ich les datt hier schon, wenn ich Hilfe brauche sollten wir einen professionellen Motivationstrainer in dieses Forum locken. Die Schreiberlinge hier sind jedenfalls nicht übermotiviert  Grinsend
Gespeichert

Life isn't about waiting for the storm to pass, it's about learning to dance in the rain

Jetzt mit Profilbild!


Melanie
User
Eingeborener
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 1579



Ignorieren
« Antworten #6 am: 17. Juni 2019, 15:45:57 »

Jo, Motivationstrainer sind gut und hilfreich - her damit!

Ich finde, guter Unterricht bringt oft neue Inspirationen und andere Herangehensweisen an bestehende Probleme, neue Ideen und Erfolgserlebnisse.
Gespeichert

Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle treten.

Jetzt mit Profilbild!


Melanie
User
Eingeborener
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 1579



Ignorieren
« Antworten #7 am: 17. Juni 2019, 15:46:35 »

... und die Berichte mancher Reiter hier im Forum motivieren mich auch!  Grinsend
Gespeichert

Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle treten.

Schon immer etwas anders


Nakema
Moderatorenteam
Ureinwohner
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 18604



Ignorieren
« Antworten #8 am: 21. Juni 2019, 13:22:23 »

Das gemeldete Wetter für die nächsten Tage motiviert mich mal so überhaupt nicht. Über 30°C sind dann selbst für mich kleine Frostbeule nicht mehr reittauglich...  scared4
Gespeichert

Life isn't about waiting for the storm to pass, it's about learning to dance in the rain
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
TechAdmins Homepage