24. Juni 2019, 23:23:02 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender impressum Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 2 3 [4]   Nach unten
  Drucken  
Autor *Thema: Bremsen - Statusmeldungen 2019  (Gelesen 898 mal)
Aktive Mitglieder in diesem Thema:
Nakema(7) Kirel(7) Condorline(5) robin(4) Lettir(4) Blossi(3) Kerha(3) Paul99(3) molly(3) Melanie(2) Bee(2) *Iris*(2) Shanti(2) tuc(2) Robert(1) Sepia(1) sugar(1) Steffi82(1) Follyfoot(1)
Geboren in Ironien, nahe der sarkastischen Grenze


Kirel
Administrator
Ureinwohner
***
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 4484


« Antworten #45 am: 11. Juni 2019, 09:36:37 »

Wir haben nach wie vor nur sehr wenige Bremsen. Im Vergleich zu anderen Jahren sind wir bereits drei Wochen in deren Hauptsaison.
Gespeichert

Jetzt mit Profilbild!


Melanie
User
Eingeborener
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 1579



Ignorieren
« Antworten #46 am: 11. Juni 2019, 10:03:41 »

Ich hab hier gestern daheim die ersten beiden erschlagen  fighting1, der Selbstverteidungskurs trägt Früchte.
Gespeichert

Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle treten.
Geboren in Ironien, nahe der sarkastischen Grenze


Kirel
Administrator
Ureinwohner
***
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 4484


« Antworten #47 am: 17. Juni 2019, 09:19:26 »

Gestern waren wir eine Stunde unterwegs und wurden von einer einzigen Bremse belästigt.
Danach habe ich den Großen auf sein Paddock geschüttet, wo er vier Stunden Ruhe vor den Viechern hatte.
Gespeichert


*Iris*
User
Eingeborener
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 2365



Ignorieren
« Antworten #48 am: 17. Juni 2019, 10:55:23 »

In Labbeck waren letzte Woche Donnerstag noch keine Bremsen in Sicht
Gespeichert


Lettir
Moderator
Ureinwohner
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 9620


« Antworten #49 am: 17. Juni 2019, 20:00:24 »

Wir waren gestern im Hochwald. Bremsen hielten sich in Grenzen ABER die Zecken haben die Ponys regelrecht überrollt. So hab ich das noch nicht gesehen.
Gespeichert

Das Leben ist zu kurz um sich über alles Aufzuregen .Wer weis schon was morgen ist ;-)


tuc
User
Eingeborener
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 1581



Ignorieren
« Antworten #50 am: 18. Juni 2019, 11:55:47 »

Hünxe meldet 2-3 Bremsen , dafür aber auch hier Zecken ohne Ende , würg
Gespeichert
Geboren in Ironien, nahe der sarkastischen Grenze


Kirel
Administrator
Ureinwohner
***
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 4484


« Antworten #51 am: 22. Juni 2019, 08:13:19 »

Der gestrige Ausritt verlief ohne Bremse oder Fliege. Am Abend bin ich zu Fuß die berüchtigte Horrorstrecke am Waldrand gegangen: Nope.

Was wir in diesem Jahr ungewöhnlich viel haben, sind Goldaugenbremsen (Chrysops relictus) und Blindbremsen (Chrysops caecutiens). Da verursacht bereits ein einziges Exemplar Großalarm beim Schnuffer. Bei einem Ausritt sehen wir pro Stunde wohl vier bis fünf Exemplare.
Gespeichert


Follyfoot
User
Ureinwohner
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 3446



Ignorieren
« Antworten #52 am: 22. Juni 2019, 09:04:26 »

Aktuelle Meldung von gestern:

Ausritt von 16.30 bis 18.15.Uhr 
Keine einzige Bremse, einige wenige Fliegen, aber kaum der Rede wert.

Arbeit mit Jungpferd im Viereck, von 19 Uhr bis 20 Uhr
Keine einzige Bremse und die meisten Fliegen schliefen wohl auch schon

Kann so bleiben......
Gespeichert

(\__/)
(~v~)
(..,,..)\ Ein Uhu kommt selten allein...


robin
User
Ureinwohner
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 5125



Ignorieren
« Antworten #53 am: 22. Juni 2019, 19:24:36 »

Schweden: keine einzige Bremse, nur Kribbelmücken bei Windstille, da hier gerade viel Wind, auch die nich am Start dadr
L.G. aus dem Norden
Gespeichert

Pferde berühren die Seele des Menschen:-)
Seiten: 1 2 3 [4]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
TechAdmins Homepage