26. April 2019, 15:39:07 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender impressum Einloggen Registrieren  
Seiten: 1 [2]   Nach unten
  Drucken  
Autor *Thema: Pferd muss stark abnehmen - Futterstroh  (Gelesen 254 mal)
Aktive Mitglieder in diesem Thema:
erfa-30(6) Steffi82(4) Guinness(4) Condorline(3) Shanti(2) Nakema(1) Kerha(1) Tiger(1)


Condorline
User
Eingeborener
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 2403



Ignorieren
« Antworten #15 am: 04. Februar 2019, 15:21:49 »

Evt hatte sie in der Herde auch einfach Sorge nicht genug ab zu bekommen wenn sie aufhört???
Und nu hat sie Ruhe und keiner nimmt ihr was weg.
Gespeichert


Shanti
User
Foren-Legende
**
Offline Offline

Beiträge: 810



Ignorieren
« Antworten #16 am: 04. Februar 2019, 17:42:37 »

Besorgt euch mal das Buch von Conny Röhm " Purzel speckt ab " mir hats geholfen... Smiley
Gespeichert

Überlege gut,ob das,was du zu sagen hast,es wert ist,die Stille zu durchbrechen

gute Laune :)


Steffi82
Moderatorenteam
Ureinwohner
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 3050



Ignorieren
« Antworten #17 am: 04. Februar 2019, 17:53:30 »

Evt hatte sie in der Herde auch einfach Sorge nicht genug ab zu bekommen wenn sie aufhört???
Und nu hat sie Ruhe und keiner nimmt ihr was weg.

Wir hatten bei uns ja auch eine Stute mit im Offenstall, die hat ALLES gefressen was ihr vors Maul kam (ALLES deshalb weil nachdem sie weg war plötzlich Unkraut an den Rändern gewachsen ist, das muss sie vorher auch alles verputzt haben  Teuflisch ).

Wir hatten sie dann ja eine Zeit lang getrennt bzw, nachts getrennt und da hat sie ihr Heu fast nie komplett leer gefressen, ganz im Gegenteil, wenn sie tagsüber bei den anderen war und abends in ihrer Box stand hatte man dein Eindruck sie fühlt sich wie unser eins nach nem 6-stündigen Fressmarathon beim Chinesen  excited1 da hat sie stundenlang ihr Heu nicht mehr angerührt... Diese stute hat ja vorher in einem Aktivlaufstall gestanden und bekam daher immer nur ein paar Minuten Heu, so dass sie nie richtig satt werden konnte (so als wenn da ne Tafel Schokolade liegt und du darfst immer nur ein Stück nehmen). Also ich habe auch gelernt, so schön wie das mit dem 24 h Heu und der Herdenhaltung im Offenstall ist, die Herde muss einfach zusammen passen
Gespeichert

Wohin auch immer Du gehst - bring Dein Herz mit...


erfa-30
Moderatorenteam
Ureinwohner
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 3322



Ignorieren
« Antworten #18 am: 05. Februar 2019, 13:44:50 »

Evt hatte sie in der Herde auch einfach Sorge nicht genug ab zu bekommen wenn sie aufhört???
Und nu hat sie Ruhe und keiner nimmt ihr was weg.

Also das können wir komplett ausschließen, sie steht seit 2,5 Jahren in der Herde als eines der ranghöchsten Pferde.
Ihr Freßverhalten hat sich erst im letzten Jahr so entwickelt, auch ihr Fell ist länger wie sonst weshalb ja auf Cushing getestet wurde.
Wir glauben tatsächlich, das es ihr etwas den Apettit verschlägt wenn sie Nachts mit dem Traberopa zusammen stehen muss....

Heute morgen war das Netz wieder nur zur Hälfte leer. Der Schmied war heute auch da und hat Ihr einen Spezialbeschlag gemacht.
Danach hat die Besitzerin sie gegen 10:30 Uhr in die Herde gestellt.......und jetzt ratet mal was sie sofort angesteuert hat und wo sie um 12:30 Uhr immer noch stand?Huch  angel2

Ich hab sie dann um 12 Uhr mit ihrer Busenfreundin zusammen wieder in ihren Bereich gestellt, mit dem halben Netz von der Nacht.

echt?? meine LIEBEN Weide....! Pappel, Pflaumenbaum und kirsche ist wohl ganz okay...Apfelbaum scheint nicht zu schmecken...
Ja unsere auch, aber da die Dame ja HUNGER hat, was soll sie mit dem Schrott den ich ihr da hingelegt habe  Grinsend

Besorgt euch mal das Buch von Conny Röhm " Purzel speckt ab " mir hats geholfen... Smiley
Ah, das ist auch ne gute Idee. Das such ich mir gleich mal raus, danke Shanti  thanx1
Gespeichert

Der Ferd had fier beiner, an jede seite einer,
und hatt er mal keiner,
umfallt.
Der Ferd kratzete mit die Forderhüfe
und machtete Pippi.
Der Ferd sprunktete über den Huhn sein Haus. Da hat der Fert gelacht.
Da packtete der Huhn der Ferd bei die Öhren und galopptete dafon

gute Laune :)


Steffi82
Moderatorenteam
Ureinwohner
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 3050



Ignorieren
« Antworten #19 am: 05. Februar 2019, 14:23:11 »

Ich habe schon von zwei Tierärzten unabhängig gehört, dass es wohl immer häufiger vorkommt, dass Stuten Hormonprobleme haben, sie hatten u.a. einen Fall wo die Stute sich dadurch auch beim fressen anders verhalten. Die eine Tierärztin erzählte, dass sie die liebste Stute am Stall hatten, die plötzlich in der Halle andere Pferde attackiert hat. Durch eine rektale Untersuchung und eine Blutabnehme hatten sie das schnell rausgefunden. Sie haben damals beide vermutet, dass dieses Verhalten der Stute bei uns auch damit zusammen hängen könnte. Da es nicht mein Pferd ist hatte ich aber keinen Einfluss darauf, ob sie untersucht wird oder nicht.

Sie meinten, wenn man so Pferde extra stellt schaffen sie es oft, in der kurzen zeit, die sie bei den anderen stehen extrem viel zu fressen.

Als unsere Ponies die ersten Tage auf der Wiese waren habe ich mal gezählt, wie oft sie "ins Gras beissen". Hab die genauen Zahlen nicht mehr im Kopf, aber während die anderen irgendwo so bei 40-45 lagen lag sie bei knapp 80.
Gespeichert

Wohin auch immer Du gehst - bring Dein Herz mit...


erfa-30
Moderatorenteam
Ureinwohner
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 3322



Ignorieren
« Antworten #20 am: 06. Februar 2019, 13:55:35 »

Ja die Befürchtung habe ich auch, das sie sich ab mittags bei den anderen alles reinzieht was geht. Nunja, das müssen wir beobachten, aber heute Nacht hat sie deutlich mehr gegessen. Gestern, als der Schmied die Eisen drauf  hatte, lief sie direkt um Welten besser, ist doch echt Wahnsinn was so ein Spezialbeschlag ausmacht.
Gespeichert

Der Ferd had fier beiner, an jede seite einer,
und hatt er mal keiner,
umfallt.
Der Ferd kratzete mit die Forderhüfe
und machtete Pippi.
Der Ferd sprunktete über den Huhn sein Haus. Da hat der Fert gelacht.
Da packtete der Huhn der Ferd bei die Öhren und galopptete dafon


Tiger
User
Foren-Eroberer
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 331



Ignorieren
« Antworten #21 am: 06. Februar 2019, 14:24:04 »

Das kann ich nur bestätigen!
Bei meinem wurde Spat diagnostiziert und er läuft,
seitdem er den Spezialbeschlag hat, deutlich besser!
Gespeichert
Seiten: 1 [2]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
TechAdmins Homepage