Autor Thema: Suche kleine Heulageballen  (Gelesen 6145 mal)

Offline Bee

  • User
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 7834
Re: Suche kleine Heulageballen
« Antwort #15 am: 20. Juli 2019, 00:32:58 »
Ah jo, ich dachte 1, 5 für beide zusammen. Pro pferd 1,5 ist dann aber auch wirklich viel futter
Wer anderen eine Grube gräbt, ist Bauarbeiter.

Offline sugar

  • User
  • Foren-Legende
  • **
  • Beiträge: 935
Re: Suche kleine Heulageballen
« Antwort #16 am: 20. Juli 2019, 22:03:55 »

Ich kaufe normale Rundballen Heulage. Mache sie komplett auf und wickle komplett ab und zerpflücke den Ballen komplett. Und fütter  sie so drei bis vier Wochen lang.
Und das mache ich schon so seid vielen Jahren.

Offline erfa-30

  • Moderator
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 3598
Re: Suche kleine Heulageballen
« Antwort #17 am: 22. Juli 2019, 13:28:21 »

Ich kaufe normale Rundballen Heulage. Mache sie komplett auf und wickle komplett ab und zerpflücke den Ballen komplett. Und fütter  sie so drei bis vier Wochen lang.
Und das mache ich schon so seid vielen Jahren.

Ja ich kenne das auch so das man den Kern rauspulen soll damit dieser nicht warm wird und gährt. Dann kann man die locker eine ganze Weile liegen lassen
Der Ferd had fier beiner, an jede seite einer,
und hatt er mal keiner,
umfallt.
Der Ferd kratzete mit die Forderhüfe
und machtete Pippi.
Der Ferd sprunktete über den Huhn sein Haus. Da hat der Fert gelacht.
Da packtete der Huhn der Ferd bei die Öhren und galopptete dafon

Offline Melanie

  • User
  • Eingeborener
  • **
  • Beiträge: 2330
  • Jetzt mit Profilbild!
Re: Suche kleine Heulageballen
« Antwort #18 am: 26. Juli 2019, 11:20:56 »
Wir haben vor vielen Jahren schon mal kleine Heulageballen von Agrar-Service Terhuf aus Hamminkeln bezogen. Vielleicht einfach mal dort anfragen, ob die noch welche verkaufen.
Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle treten.