Autor Thema: Miscanthus als Einstreu?  (Gelesen 17082 mal)

Offline molly

  • User
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 5391
Re: Miscanthus als Einstreu?
« Antwort #30 am: 04. August 2019, 22:51:19 »
Noch eine Nacht weiter , aber schon gereinigt dann so . Heute hab ich mal ein wenig nachgewässert . Die Microorganismen brauchen ja ein wenig feucht und so viel hatten die Ponys auch noch nicht gepinkelt .
Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin .

Offline molly

  • User
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 5391
Re: Miscanthus als Einstreu?
« Antwort #31 am: 04. August 2019, 23:18:03 »
Ich habe die Pellets übrigens bei diesem seeehr netten und äußerst höflichen  Anbieter/Herrn  gekauft .

https://gartego.de/advanced_search_result.php?MODsid=2vkges38ik80fdv30f8t52ning&keywords=Miscanthus+

Da ich sie selber abholt  habe , hab ich natürlich einiges gespart .
Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin .

Offline Nakema

  • Moderatorenteam
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 27593
  • Schon immer etwas anders
Re: Miscanthus als Einstreu?
« Antwort #32 am: 05. August 2019, 06:06:59 »
Danke für den tollen Foto-Bericht!

Aber ich bin verwirrt. Miscanthus als Pellets?
Du holst jetzt jeden Tag Köttel und Pipi-Stellen raus, richtig?
Warum hast Du umgestellt?
Life isn't about waiting for the storm to pass, it's about learning to dance in the rain

Offline Kimba

  • User
  • Forensüchtig
  • **
  • Beiträge: 1007
Re: Miscanthus als Einstreu?
« Antwort #33 am: 05. August 2019, 12:14:57 »
Ich streue auch mit Miscanthus-Pellets ein und bin sehr zufrieden!
Viele Grüsse,
Vera

Offline Bee

  • User
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 7834
Re: Miscanthus als Einstreu?
« Antwort #34 am: 05. August 2019, 16:35:06 »
wie ist denn der Plan? nur abäppeln und pipi drin lassen, bis sich eine Matratze bildet?
Wer anderen eine Grube gräbt, ist Bauarbeiter.

Offline molly

  • User
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 5391
Re: Miscanthus als Einstreu?
« Antwort #35 am: 05. August 2019, 18:07:46 »
Ich hatte so einen Vergleich bei Youtube gesehen und von dem  Häcksel blieb mehr kleben an den Äppeln . Außerdem sind Sie wohl noch was saugfähiger .
Der Urin verbleibt in der Einstreu und dient den Mikroorganismen als " Nahrung " . Ich harke die nassen Stellen auseinander , so das sie mit dem trockeneren gemischt sind . Ich finde wirklich erstaunlich das man so gar kein Uringeruch hat . Die Äppel werden raus genommen . Die wären eindeutig zu viel des Guten !
Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin .

Offline molly

  • User
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 5391
Re: Miscanthus als Einstreu?
« Antwort #36 am: 05. August 2019, 18:28:57 »
Mehrer Gründe für's Umstellen .
Leider hat Cara schon mal Probleme mit Staub und hustet dann . Und da ich ja in dem Sinne einen Stall habe der zu ist ........  :(
Also erst mal Späne rein getan , aber
a) HATTE ICH DIE BIS AM BETT LIEGEN und
b) hab ich die frischen Späne auch mit etwas Wasser besprühen müssen , weil sie fein stauben .

Dann finde ich noch für Oma gut , das sich eine rutschfeste Matratze / Matte bildet die zwar fest aber trotzdem oben nicht ganz hart wird .  Sie wird auch nicht jünger . Ich war jetzt beim Einfüllen schon ganz überrascht , wie wenig alleine schon die noch trockenen Pellets gewandert sind . Als Sie dann angefeuchtet waren und ein wenig gefallen sind , haben Sie sich kaum noch so bewegt .
Man hat weniger Mist , es muss kein Baum gefällt werden , das Miscanthus wird nicht mit Chemie gespritzt im Gegensatz zu Stroh , ist wenig anfällig gegen Schimmelpilze ...  :gruebel1:
Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin .

Offline Shanti

  • User
  • Forensüchtig
  • **
  • Beiträge: 1295
Re: Miscanthus als Einstreu?
« Antwort #37 am: 06. August 2019, 14:19:39 »
Klingt alles ganz toll.Hast du das mit dem Brottrunk probiert?

Wo bekommst du das Miscantus her und was kostet das ?

Überlege gut,ob das,was du zu sagen hast,es wert ist,die Stille zu durchbrechen

Offline molly

  • User
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 5391
Re: Miscanthus als Einstreu?
« Antwort #38 am: 06. August 2019, 16:35:37 »
Zur letzten Frage , Shanti : siehe 6 Beiträge vor Deinem .  :2funny:
Ja , ich habe mit Wasser/ Brottrunk Gemisch gewässert
( frei nach Sch..... wohl gemerkt ) . Mal sehen wie gut das klappt .
Es hat sich ganz gut angelesen (  :gruebel1: )

https://www.kanne-brottrunk.de/de/shop/original-kanne-bio-brottrunk-fuer-pferde-25kg
Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin .

Offline Shanti

  • User
  • Forensüchtig
  • **
  • Beiträge: 1295
Re: Miscanthus als Einstreu?
« Antwort #39 am: 08. August 2019, 14:43:09 »
Ups,wer lesen kann .....
Überlege gut,ob das,was du zu sagen hast,es wert ist,die Stille zu durchbrechen

Offline Shanti

  • User
  • Forensüchtig
  • **
  • Beiträge: 1295
Re: Miscanthus als Einstreu?
« Antwort #40 am: 08. August 2019, 14:47:59 »
Welchen Vorteil versprichst du dir von Pellets,warum keine Häcksel ?
Überlege gut,ob das,was du zu sagen hast,es wert ist,die Stille zu durchbrechen

Offline molly

  • User
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 5391
Re: Miscanthus als Einstreu?
« Antwort #41 am: 08. August 2019, 15:51:15 »
@ Shanti   Siehe fünf Beiträge vor Deiner Fragen  :2funny: :2funny:

Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin .

Offline Kimba

  • User
  • Forensüchtig
  • **
  • Beiträge: 1007
Re: Miscanthus als Einstreu?
« Antwort #42 am: 08. August 2019, 20:33:52 »
Die Pellets zerfallen und sind dadurch einfacher zu misten finde ich. Allerdings stauben sie im Sommer auch mehr, wenn nicht regelmäßig etwas gewässert wird. 
Viele Grüsse,
Vera

Offline Paul99

  • User
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 11392
    • Pp7Q
Re: Miscanthus als Einstreu?
« Antwort #43 am: 09. August 2019, 06:38:35 »
Die Erfahrung habe ich nicht gemacht.
Ja, sie stauben, aber die Partikel sind so groß das die Luft nach 20 sec. wieder staubfrei ist.

Das Leben ist zu kurz um Schritt zu reiten!

Offline molly

  • User
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 5391
Re: Miscanthus als Einstreu?
« Antwort #44 am: 11. August 2019, 12:09:06 »
Holt ihr die nassen Stellen eigentlich jeden Tag " raus " um Sie am Rand trocknen zu lassen ? Ich bin voll in der Experimentierphase .
Stell dir vor es ist Krieg und keiner geht hin .