20. Februar 2018, 20:35:06 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender impressum Einloggen Registrieren  
Verlinkte Ereignisse
  • Distanzreiten - Infotag: 13. Januar 2018
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor *Thema: 13.01.18: Distanzreiten für Fortgeschrittene, Anfänger und Interessierte  (Gelesen 136 mal)
Aktive Mitglieder in diesem Thema:
Robert(5) Guinness(3) Evera(2) Blossi(1) Nakema(1)


Blossi
User
Forensüchtig
**
Online Online

Mood:

Beiträge: 1347



Ignorieren
« am: 04. Dezember 2017, 21:22:57 »

Distanzreiten für Fortgeschrittene, Anfänger und Interessierte – am 13. Januar 2018 in Kleve (Bedburg-Hau)

Referenten:

Melanie Arnold, 5fache deutsche Meisterin im Distanzreiten, seit 20 Jahren Mitglied im deutschen Kader sowie
Patricia Nastoll, Hufbearbeiterin, widmet sich seit über 20 Jahren der Bearbeitung und dem Schutz von Pferdehufen. Sie befürwortet nicht die eine Bearbeitungsmethodik, ihr Wissensspektrum umfasst viele unterschiedliche Theorien und Perspektiven. Neben der Bearbeitung von Barhufen gehören auch der Kunststoffbeschlag sowie der Beschlag mit anderen Materialien zu ihrem Repertoire.

Themen/ Ablauf:

Melanie berichtet über Ausrüstungsmöglichkeiten (Arten, Vor- und Nachteile) für Reiter und Pferd im Distanzsport, die besonderen Anforderungen die ein Distanzritt stellt und die Voraussetzungen an Reiter und Pferd. Außerdem dürfen wir viele interessante Informationen aus ihrem umfangreichen Erfahrungsschatz erwarten - Fragen werden gerne beantwortet.

Patricia wird neben einem allgemeinen Teil zum Thema Hufanatomie und daraus resultierende Anforderungen an die Bearbeitung von Hufen auch auf die besonderen Anforderungen an einen Hufschutz beim Distanzpferd eingehen und gemeinsam mit Melanie mögliche Alternativen aufzeigen.

Zeitansatz: 10:00 -17:00 (inkl. einstündige Mittagspause)

Seminargebühren: 90€/ Teilnehmer; ein gemeinsames Mittagessen wird organisiert, die Kosten dafür wie auch für Getränke sind von jedem Teilnehmer mit dem Gastwirt abzurechnen.

Veranstaltungsort: Heisterfeldshof, Waldstraße 36, 47551 Bedburg-Hau

Anmeldungen bis zum 29.12.2017 per email an:
seminare@distanzreitsport-am-niederrhein.de
Gespeichert


Robert
User
User
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 188



Ignorieren
« Antworten #1 am: 05. Dezember 2017, 10:06:46 »

Ich möchte zum Testen den Sauerländer Querfeldeinritt am 4.5. machen , ist jemand hier in der Nähe ( Hamminkeln) der Lust hat mich zum Training an die Hand bzw Huf zu nehmen ... Robert und ich sind echt pflegeleicht ! hallo mit winken
Die Ausschreibung ist wohl noch nicht raus, es sind 27 km.
Gespeichert

Wer laut denkt, muss mit Antworten rechnen


Guinness
User
Eingeborener
**
Online Online

Mood:

Beiträge: 2731



Ignorieren
« Antworten #2 am: 05. Dezember 2017, 10:46:17 »

mmhmm, wäre was für Paddy und mich...wäre dann allerdings auch meine erste Distanz....Mit an die Hand nehmen, wäre da nix.....  Zunge
aber rein optisch passen unsere ponies gut zusammen! das ist doch auch schon was wert, oder?!?!  highfive
Gespeichert

If you don't trust your horse, you can't expect your horse to trust you


Robert
User
User
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 188



Ignorieren
« Antworten #3 am: 05. Dezember 2017, 11:02:30 »

Wir bringen … Farbe ins Spiel …  klatschen vor Freude
Gespeichert

Schon immer etwas anders


Nakema
Moderatorenteam
Ureinwohner
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 15915



Ignorieren
« Antworten #4 am: 05. Dezember 2017, 12:13:28 »

Oh oh oh - da muß ich Euch enttäuschen  2funny

Trefft Euch doch vorher mal auf einem anderen Distanzritt in der Nähe und guckt Euch das einfach mal an. Dann habt Ihr die Abläufe schonmal gesehen und wißt auch, wie das so alles abgeht. Sonst kann man auch prima im Distanzforum spionieren gehen.  Azn
Gespeichert

Life isn't about waiting for the storm to pass, it's about learning to dance in the rain

Wer laut denkt, muss mit Antworten rechnen


Guinness
User
Eingeborener
**
Online Online

Mood:

Beiträge: 2731



Ignorieren
« Antworten #5 am: 05. Dezember 2017, 12:30:41 »

VOR mai noch einen Distanzritt? ich denke das wird ein bisschen früh im jahr...
im distanzforum war ich schon mal schauen...aber viel besser für Infos ist unsere Evera!!!  Zwinkernd Smiley
Gespeichert

If you don't trust your horse, you can't expect your horse to trust you


Robert
User
User
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 188



Ignorieren
« Antworten #6 am: 05. Dezember 2017, 13:58:11 »

Hab mir im Distanzforum schon Trainingspläne angesehen … für 27 km reichen 3wochen Vorbereitung wenn das Pony 3 bis 4 mal die woche regelm. geritten wird und fitt ist …
Ich wollte imMärz anfangen ……
Gespeichert

Wer laut denkt, muss mit Antworten rechnen


Guinness
User
Eingeborener
**
Online Online

Mood:

Beiträge: 2731



Ignorieren
« Antworten #7 am: 05. Dezember 2017, 14:06:11 »

...wir reiten ja regelmäßig um die 16 km.. denke, dass Paddy schon recht fit ist. ab März dann SO RICHTIG hört sich doch gut an...
Gespeichert

If you don't trust your horse, you can't expect your horse to trust you


Evera
User
Eingeborener
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 1592



Ignorieren
« Antworten #8 am: 12. Februar 2018, 08:36:05 »

@Robert: Wollte mal hören, wie es aussieht? Bleibt es bei der Sauerländer Querfeldein-Distanz?
Seid ihr schon mit längeren Ritten, bzw. längeren Trabstücken angefangen?
Naja, etwas Zeit ist ja auch noch bis dahin.

Falls Du Lust hast, kannst Du ja mal berichten, wie ihr so übt.
Ich krame mal unsere Distanzbox wieder raus.
Vielleicht sind in diesem Jahr ja ein paar Leute unterwegs und können was zum Training und den Ritten erzählen Zwinkernd.
Romy und ich werden erst mit Glandorf, im Juni, anfangen  Zwinkernd
Gespeichert


Robert
User
User
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 188



Ignorieren
« Antworten #9 am: 12. Februar 2018, 11:10:42 »

… so richtig loslegen konnten wir wegen des Wetters und jetzt  wegen der Sturmschäden noch nicht.
Meine Mitreiterin hatte noch den Ritt Ankum ,der ist auch an diesem WE ist ,vorgeschlagen. Wir warten auf die Ausschreibung  yes1
Ich werde mich melden welchen wir dann nehmen Zwinkernd
Gespeichert


Robert
User
User
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 188



Ignorieren
« Antworten #10 am: 12. Februar 2018, 11:20:08 »

Hab gerade nachgeguckt,wie lang ist der Ritt in Glandorf ? Das ist ja recht nah - ich guck mal wie ich mit meinem ersten Ritt klarkomme … vielleicht komm ich ja auf den Geschmack ! Afro
Gespeichert


Evera
User
Eingeborener
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 1592



Ignorieren
« Antworten #11 am: 12. Februar 2018, 12:08:58 »

In Glandorf gibt es immer einige Strecken.
Der kürzeste wird bei 25-28 km liegen. Glandorf ist schön flach und sehr einfach zu reiten.

Wir werden wohl wieder den 40-er in Angriff nehmen.
Das sind 41, oder 42 km, oder sowas.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
TechAdmins Homepage