26. Mai 2018, 19:47:59 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender impressum Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor *Thema: 29.4. 18:00 RV von Lützow Hamminkeln Fachvortrag Bemer physik. Gefäßtherapie  (Gelesen 488 mal)
Aktive Mitglieder in diesem Thema:
Condorline(6) Melanie(2) Kirel(2) Nakema(2) Kerha(1) Finchen(1)


Condorline
User
Eingeborener
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 1828



Ignorieren
« am: 23. April 2017, 19:38:42 »

https://deutschland.bemergroup.com/de

Evt hat ja schon der eine oder andere davon gehört.
Ich war letztes Jahr sehr skeptisch als mein TA es mir für Horst bei der Sehenscheidenentzündung angeraten hat...danach war ich so begeistert das ich mir erst so ein Teil geliehen habe (für die Pferde...aber auch um mich selber damit zu "behandeln") und es mir dann im August gekauft habe. Seitdem sind viele meiner kleinen und großen Beschwerden besser geworden, bzw sind weg. Seit August habe ich zB keine Migräne mehr ( und die hatte ich oft und heftig), schlafe nachts durch ( sonst war nach 2 Stunden Schluß und ich lag stundenlang wach). Auch Robert konnte ich damit helfen und eine Freundin ist dank des Gerätes ihre Rückenschmerzen los.
Es ist schwer zu bescheiben und zu verstehen.
Falls jemand Interesse hat sich das mal anzuhören sagt mir doch einfach Bescheid und ich gebe es an die Organisatorin weiter. Ist natürlich kostenlos.

Edit: Nakema Überschrift auf Wunsch geändert hat
« Letzte Änderung: 29. April 2017, 15:39:14 von Nakema » Gespeichert

Jetzt mit Profilbild!


Melanie
User
Forensüchtig
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 1434



Ignorieren
« Antworten #1 am: 23. April 2017, 22:31:28 »

Auf jeden Fall interessant! - Wer hàlt den Vortrag?
Im Stall/Halle od. Reiterstübchen?
Gespeichert

Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle treten.


Condorline
User
Eingeborener
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 1828



Ignorieren
« Antworten #2 am: 24. April 2017, 07:23:25 »

Reiterstübchen...den Namen der Dame vergesse ich immer...Anti und ich sind auch da ( auch wenn das dann der 3. Vortag für mich ist...:-) )
Gespeichert
Geboren in Ironien, nahe der sarkastischen Grenze


Kirel
Administrator
Ureinwohner
***
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 4287


« Antworten #3 am: 24. April 2017, 08:53:15 »

Hier noch der Link zur Wirkungslosigkeit der Therapie (die medizinischen Fachstudien erspare ich uns): https://de.wikipedia.org/wiki/BEMER-Therapie
Gespeichert


Condorline
User
Eingeborener
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 1828



Ignorieren
« Antworten #4 am: 24. April 2017, 11:36:19 »

Kirel...ich bin das beste Beispiel das es funktionieren kann.
Es ist natürlich nie eine Garantie, aber ein Versuch ist es immer wert.
Glaubt mir, ich war auch total skeptisch und habe alles hinterfragt und auch meist nie eine für mich medizinisch logische Antwort bekommen.
Aber wenn jemand( meine Freundin) wochenlang unter hochdosiertem Schmerzmittel trotzdem vor Rückenschmerzen nicht weiß wie er weiterleben soll, und diese Schmerzen nach 14 Tage Bemer weg sind ( MRT ergab dann im nachhinein einen sehr schweren Bandscheibenvorfall der auch immer noch vorhanden ist)  und bis jetzt ( ca 4 Monate) auch noch nicht wieder gekommen sind, finde ich das es auf jeden Fall einen Versuch wert ist.

In dem Wikitext steht auch leider immer wieder Magnetfeld...ist Bemer aber nicht.
Gespeichert


Condorline
User
Eingeborener
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 1828



Ignorieren
« Antworten #5 am: 29. April 2017, 14:17:24 »

Falls doch jemand Interesse hat...das ist nicht bei Neuhaus sondern bei RV Von Lützow in Hamminkeln
Evt kann es ja auch in der Überschrift geändert werden....
Gespeichert

Schon immer etwas anders


Nakema
Moderatorenteam
Ureinwohner
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 16773



Ignorieren
« Antworten #6 am: 26. Juli 2017, 12:21:21 »

Wer Interesse hat sich noch mehr Informationen hierzu zu holen kann zu einem weiteren Fachvortrag von Bemer gehen:

Samstag, 29.07.2017 ab 19 Uhr wieder beim RV von Lützow Hamminkeln.

Im Zweifelsfall gilt für mich ganz persönlich: wer heilt hat recht...  Zwinkernd
Gespeichert

Life isn't about waiting for the storm to pass, it's about learning to dance in the rain
Geboren in Ironien, nahe der sarkastischen Grenze


Kirel
Administrator
Ureinwohner
***
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 4287


« Antworten #7 am: 26. Juli 2017, 13:23:32 »

Und weil das so ist, hier die Links zu den allgemeinen Warnhinweisen:

http://news.doccheck.com/de/90917/magnetfeldtherapie-bitte-vernunft-abstossen/
https://de.wikipedia.org/wiki/BEMER-Therapie
Gespeichert


Condorline
User
Eingeborener
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 1828



Ignorieren
« Antworten #8 am: 26. Juli 2017, 14:19:12 »

Genau so ist es Nakema ...
Ich kann nur raten es zu testen wenn man die Möglichkeit hat.
Das "neue " System hat nichts mit dem Magnetfeldgerät von früher zu tun.
Ich kenne mittlerweile so viele Lebewesen ( also Tiere wie Menschen) denen es so sehr geholfen hat. Erst  jetzt aktuell einer Bekannten mit Migräne.
Viele Tierärzte , Humanmediziener und Heilpraktiker arbeiten mittlerweile mit dem Ding...und das schöne ist, die Behandlungen kosten nicht die Welt.
Und nein...ich bekomme nix dafür wenn ich so positiv über das Teil rede.  Smiley
Gespeichert


Condorline
User
Eingeborener
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 1828



Ignorieren
« Antworten #9 am: 03. Februar 2018, 12:27:01 »

Hat sich eigentlich jetzt nochmal jemand mit dem "Teil" näher beschäftigt??
Ich bin weiterhin Migränefrei!
Gespeichert

Schon immer etwas anders


Nakema
Moderatorenteam
Ureinwohner
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 16773



Ignorieren
« Antworten #10 am: 03. Februar 2018, 16:41:02 »

Ranja wurde damit bei ihrem Hufgeschwür behandelt. Habe mir in dem Zusammenhang auch einen sehr interessanten Fachvortrag angehört  Zwinkernd
Gespeichert

Life isn't about waiting for the storm to pass, it's about learning to dance in the rain

Jetzt mit Profilbild!


Melanie
User
Forensüchtig
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 1434



Ignorieren
« Antworten #11 am: 03. Februar 2018, 19:34:07 »

Bei meinem GG hat es leider nicht geholfen  raufen1.
Gespeichert

Besser auf neuen Wegen etwas stolpern, als auf alten Pfaden auf der Stelle treten.

Ich bin so wie ich bin


WWW
Kerha
Die mit dem schwarzen Pony spielt
Administrator
Ureinwohner
***
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 13260


« Antworten #12 am: 10. Februar 2018, 07:23:51 »

Wenn ich Zeit habe, komme ich auch dazu.

Bei mir gab es folgende Besserungen:  meine morgendlichen Rückenschmerzen sind weg, ich schlafe die Nächte besser durch.
Das Teil kann ja auch nicht gegen alles helfen. Aber ich bin für Verbesserungen immer dankbar.
 Tja, wir werden alle nicht jünger...

Allerdings muss man das Teil auch zweimal täglich anwenden. Das Bemerken der Besserung traf bei mir nach ca 2 Wochen ein. Ich beobachte, wie es weitergeht.

Okay, es hilft nicht gegen das kalte Wetter. Mir ist weiterhin immer wieder kalt. Da hilft nur die Heizmatte...
Gespeichert

Wo ich bin, ist das Chaos, aber ich kann nicht überall sein.
Hauptsache hier: http://www.weltbestespony.jimdo.com


Finchen
User
Foren-Legende
**
Offline Offline

Mood:

Beiträge: 869



Ignorieren
« Antworten #13 am: 13. Februar 2018, 11:09:14 »

Am 21.2. (also nächsten Mittwoch) ist bei meiner Mutter (die auch immer in Hamminkeln den Fachvortrag hält) in Uedem auch eine Bemer-Veranstaltung. Sie kann alle Fragen beantworten und sowohl das Human-System als auch das Veterinärsystem sind zum Angucken und ausprobieren vor Ort.

Hier der Link zu der Facebook-Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/1864498343580377/
Gespeichert

Die Distanz war gut, nur der Sprung stand schlecht!
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS
TechAdmins Homepage