Autor Thema: Heu und Strohpreise  (Gelesen 6211 mal)

Offline Paul99

  • User
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 11392
    • Pp7Q
Heu und Strohpreise
« am: 11. Juni 2015, 20:10:03 »
Wie sind denn dieses Jahr die Heupreise?
Das mit dem Stroh wird ja noch ein bisschen dauern.
Wer hat schon gekauft und verrät uns in welchen Preisfenster er sich bewegt hat.

Um besser vergleichen zu können am besten den Preis pro Tonne und ob die Anfahrt und das einlagern mit drinn ist, am besten auch noch angeben ob inclusive. Steuern  oder ohne.

Das Leben ist zu kurz um Schritt zu reiten!

Offline sugar

  • User
  • Foren-Legende
  • **
  • Beiträge: 935
Re: Heu und Strohpreise
« Antwort #1 am: 12. Juni 2015, 08:53:13 »

ich bezahle für einen Rundballen wirklich sehr trockene Heulage 40 euro. Bringen ist umsonst.


Offline Paul99

  • User
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 11392
    • Pp7Q
Re: Heu und Strohpreise
« Antwort #2 am: 13. Juni 2015, 06:48:36 »
Wie schwer ist den so ein Rundballen bei euch????
Das Leben ist zu kurz um Schritt zu reiten!

SuSchi

  • Gast
Re: Heu und Strohpreise
« Antwort #3 am: 19. Juni 2015, 16:02:53 »
"Unser" Bauer hat gestern noch nen Ballen 2014er Heu gebracht und hat schon mal die Vermutung geäußert, dass durch die Trockenheit das 2015er Heu sicherlich teurer wird.


Offline Sanne

  • User
  • User
  • **
  • Beiträge: 106
Re: Heu und Strohpreise
« Antwort #4 am: 19. Juni 2015, 17:58:49 »
Ich habe heute ein 2014 bekommen mit 415 kg und habe 35 Euro bezahlt plus 10 Euro bringen . Bezahle ich aber schon immer , egal wieviel die wiegen 35 Euro . Davor hatte ich einen der war ein paar Kilo schwerer und davor hatte ich einen der wog 350 Kilo der Preis bleibt der gleiche . Aber ich bin ja froh das mir überhaupt ein Heubauer alle 4 Wochen nur ein Ballen bringt . Mehr kann ich nicht lagern .

Offline pferdepensionkli

  • User
  • Foren-Eroberer
  • **
  • Beiträge: 375
Re: Heu und Strohpreise
« Antwort #5 am: 21. Juni 2015, 18:33:26 »
rundballen heulage 1,50 Durchmesser ca 50 Euro, Heu 1,40 Durchmesser zwischen 35 und 40 Euro, ohne bringen, Stroh ca. 1,10 Euro ein normaler Hochdruckballen, auch kleiner Ballen genannt, in der Ernte mit Bringen (weiter weg etwas mehr), der Preis gilt aber nur, wenns nicht vorher beim Bauern abgeladen und weggepacckt wurde, sozusagen direkt vom Feld auf dem Strohanhänger zum Pferdestall und dort abladen.

jetzt regnet es ja, dafür ist es kalt, wenn es keinen guten zweiten Schnitt gibt, brauchen die Kuhbauern mehr Heu selber, ich denke, dann könnten die Preise steigen.

Offline Paul99

  • User
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 11392
    • Pp7Q
Re: Heu und Strohpreise
« Antwort #6 am: 21. Juni 2015, 22:10:49 »
rundballen heulage 1,50 Durchmesser ca 50 Euro, Heu 1,40 Durchmesser zwischen 35 und 40 Euro, ohne bringen, Stroh ca. 1,10 Euro ein normaler Hochdruckballen, auch kleiner Ballen genannt, in der Ernte mit Bringen (weiter weg etwas mehr), der Preis gilt aber nur, wenns nicht vorher beim Bauern abgeladen und weggepacckt wurde, sozusagen direkt vom Feld auf dem Strohanhänger zum Pferdestall und dort abladen.

jetzt regnet es ja, dafür ist es kalt, wenn es keinen guten zweiten Schnitt gibt, brauchen die Kuhbauern mehr Heu selber, ich denke, dann könnten die Preise steigen.

Wie schwer sind denn eure Rundballen, damit sie vergleichbar werden! Die Qualität lasse ich jetzt mal unberücksichtigt obwohl sie natürlich auch ein Preisfaktor ist. ;)
Das Leben ist zu kurz um Schritt zu reiten!

Offline Condorline

  • User
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 4328
Re: Heu und Strohpreise
« Antwort #7 am: 22. Juni 2015, 07:40:06 »
Ich glaube, ihr seit bisher alle von der "anderen" Rheinseite (als Hamminkeln)..oder?
Muß nochmal fragen, aber ich glaube ich zahle 50€ incl Liefern. Sind sehr große Ballen...Gewicht müßte ich schätzen..aber da ich ja Heu wiege und weiß wie lang ich hin komme würde ich sagen 480 kg

Offline pferdepensionkli

  • User
  • Foren-Eroberer
  • **
  • Beiträge: 375
Re: Heu und Strohpreise
« Antwort #8 am: 22. Juni 2015, 09:01:55 »
Paul, da muss ich mal den Lhnunternehmer fragen, ich denke die 1,50er Heulageballen über 500 kg, die 1,40er Heuballen vielleicht so um die 400 bis 450 kg, aber ich habe die Dinger noch nicht gewogen.

Regenfrei, aber teilweise von ungedüngten und ungespritzten Bioweiden, also stellenweise mit Brennesseln (fressen sie absolut gerne), teileweise von der Rheinberger Weide auch mit Disteln und Stöckchen von der Hecke, das Zeug kriege ich in Rheinberg nicht raus, aber Alles regenffrei geerntet. Auf der anderen Fläche in Rheinberg astreine Qualität, aber im Frühjahr mit Kunstdünger versorgt.

Offline Robert

  • User
  • Foren-Legende
  • **
  • Beiträge: 669
  • Meine Beiden …😍
Re: Heu und Strohpreise
« Antwort #9 am: 11. Januar 2020, 17:46:48 »
Hallo in die Runde

Ich habe 100 kleine Heuballen abzugeben von 2019. Erster Schnitt, gute Qualität für 5€ pro Ballen.
Mindestabnahme 20 Ballen, Selbstabholung.

Bei Interesse bitte melden.
Gruß aus Hamminkeln

Offline Kirel

  • Administrator
  • Ureinwohner
  • ***
  • Beiträge: 7458
  • Geboren in Ironien, nahe der sarkastischen Grenze
Re: Heu und Strohpreise
« Antwort #10 am: 11. Januar 2020, 18:46:42 »
Fünf Euro pro Ballen Anfang Januar für eine Qualität, die nur als "gut" bezeichnet wird.
Gab es am Niederrhein eine katastrophale Missernte in 2019?

Offline Robert

  • User
  • Foren-Legende
  • **
  • Beiträge: 669
  • Meine Beiden …😍
Re: Heu und Strohpreise
« Antwort #11 am: 12. Januar 2020, 08:35:19 »
Ich korrigiere,das Heu ist eine super Qualität… ;)