Autor Thema: Gastwirtschaft rund um den Reichswald  (Gelesen 23 mal)

Offline Nakema

  • Moderatorenteam
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 19369
  • Schon immer etwas anders
Gastwirtschaft rund um den Reichswald
« am: 18. Oktober 2019, 11:56:42 »
Früher gab es irgendwie mehr Gasthöfe direkt am Reichswald, wo man mal eben kurz mit dem Pferd einkehren konnte. Entweder im Sommer auf ein erfrischendes Bier oder auch im Winter auf einen wärmenden Kakao mit dick Sahne druff. Ich erinnere mich noch gerne an den Frasselter Hof, dort gab es im Hof eine bequeme Holzbank für die Menschen und einen stabilen Anbindebalken für die Zossen.

Den Traberhof in Kessel gibt es ja auch schon einige Jahre nicht mehr. Auch dort hatte man die Kaufkraft von durstigen Reitern erkannt und einen schönen Anbindebalken installiert.

Jetzt hat auch noch das Boscafé Merlijn in Grafwegen geschlossen. Der Betreiber hatte sogar extra einen rustikalen Stehtisch für reitende Kunden aufgebaut!

Was ist denn jetzt noch übrig geblieben? Wo kann man denn noch mit Pferd einkehren?

Mir fällt jetzt nur noch Das Gasthaus in Frasselt ein. Die haben dafür aber auch extra eine Pferde-Ecke eingerichtet!
Die Eisdiele in Nütterden ist ziemlich weit vom Waldrand entfernt. Dazu muß man erst quer durchs Dorf reiten.
Ich bin auch schonmal zum Aussichtstum Kleve geritten, aber das ist auch ein ganzes Stück vom Truppenübungsplatz entfernt und dort haben wir mit den Pferden recht ungemütlich zwischen Parkplatz-suchenden-genervt-rumkurvenden-Autofahrern gestanden.

Hat einer von Euch noch einen Geheimtip, den ich eventuell vergessen habe?
Life isn't about waiting for the storm to pass, it's about learning to dance in the rain

Offline Kirel

  • Administrator
  • Ureinwohner
  • ***
  • Beiträge: 4617
  • Geboren in Ironien, nahe der sarkastischen Grenze
Re: Gastwirtschaft rund um den Reichswald
« Antwort #1 am: 18. Oktober 2019, 13:29:19 »
Unser Waldgebiet ist mit 350 Hektar deutlich kleiner als der Reichswald (5000 Hektar). Auf dem Höhepunkt gab es vier Gastwirtschaften, von denen heute alle geschlossen sind. Dabei steht für mein Zuhause die Schanklizenz seit 1953 auf "ruhend". Von den früher elf weiteren Gaststätten des Ortes sind aktuell noch zwei geöffnet. Die Nachbarorte sind schon lange komplett auf Null.

In vielen Gaststätten des Münsterlandes war es dabei durchaus üblich, dass das Pferd an der Theke angebunden wurde.

Online Steffi82

  • Moderatorenteam
  • Ureinwohner
  • **
  • Beiträge: 3164
  • gute Laune :)
Re: Gastwirtschaft rund um den Reichswald
« Antwort #2 am: 18. Oktober 2019, 13:35:59 »
Zwar nicht ganz der Reichswald, aber dafür das schöne Münsterland  :angel:

Wenn man bei Schmelting ist kann man seine Pferde in der Zeit kostenlos in einer der Boxen oder auf der Weide unterstellen.

https://www.facebook.com/Hotel.Schmelting.Reken/
Wohin auch immer Du gehst - bring Dein Herz mit...

Offline Condorline

  • User
  • Eingeborener
  • **
  • Beiträge: 2656
Re: Gastwirtschaft rund um den Reichswald
« Antwort #3 am: 18. Oktober 2019, 16:03:50 »
Ihr sollt reiten und nicht saufen!!!

 

SMF spam blocked by CleanTalk