Pferdefreunde-Niederrhein

SONSTIGES => Tipps und Tricks rund um die Pferdehaltung => Thema gestartet von: Condorline am 11. Februar 2019, 18:09:12



Titel: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Condorline am 11. Februar 2019, 18:09:12
Wir haben FEBRUAR!!!!
In Kaiserslautern und in der Eifel haben die ersten Pferde Dasselfliegeneier!
Im Emsland sind Tigermücken.
Das kann ja heiter werden dieses Jahr.....


Titel: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Blossi am 11. Februar 2019, 19:09:30




 :raufen1: :crazy2: :'( :nono2: :knuppel2: :tickedoff: :nono:


Titel: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: robin am 11. Februar 2019, 20:23:26
Ich war heut im Wald, keine einzige Bremse am Start  :2funny: Möcken auch nich, war zu windig O0


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Melanie am 18. Februar 2019, 12:07:24
So manches Insektenzeug fliegt ja schon wieder *staun*, aber im Moment kann man die Sonne noch ganz prima ohne Fliegenschutz genießen  :dadr:.


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Nakema am 18. Februar 2019, 12:11:27
Also das Pony hat gestern schon wieder mit den Öhrchen geschüttelt, ein sicheres Zeichen, daß die Kribbelmücken da angreifen...  :sauer4:


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Nakema am 28. Februar 2019, 12:02:49
Ich habe die erste Mücke schon (versehentlich!) verschluckt - die Saison ist hiermit eröffnet...  ::)


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Condorline am 28. Februar 2019, 12:43:03
Ich habe schon Massen erschlagen....


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: robin am 28. Februar 2019, 13:59:52
Gestern Abend zum ersten Mal bei uns am Stall diese sog. Tigermücken erschalagen, hab ich hier in der Gegend noch nie gesehen, angeblich sollen die für alle möglichen Krankheiten die Überträger sein :knuppel2: was für eingeführte Viehcher es alles gibt,brrrr  :tickedoff:


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Bee am 01. März 2019, 12:47:19
Ich kenn die aus Spanien- lästigerweise sind die tagaktiv, damit hast du dann tagsüber auch keine Ruhe mehr vor Mücken  :tickedoff:


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Nakema am 21. April 2019, 19:27:11
Hat schon jemand Hirschläuse gesehen?


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Blossi am 21. April 2019, 20:16:24


Nee, zum Glück bis jetzt noch nix.


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Kerha am 22. April 2019, 16:48:36
Weder Bremsen noch Hirschlausfliegen  O0


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: *Iris* am 23. April 2019, 20:44:42
Weder noch, aber massig Zecken  :sick1:


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Nakema am 30. April 2019, 10:43:29
Aber diesen doofen, kleinen, braunen Mistkäfer sind schon wieder unterwegs! Wenn man den Äppelhaufen zu lange liegen läßt machen die da in nullkommanix einen fluffigen Teppich von ca. 1qm von! Wo zur Hölle sind deren Freßfeinde???


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Shanti am 30. April 2019, 15:29:12
Ja,am Wochenende hatten wir die erste  Hirschlausfliege>:( Und das schon im April und Zecken gibt es ohne Ende.

Hat jemand noch ein gutes  chemiefreies Zeckenabwehrmittel?

Bislang haben wir Schwarzkümmel (in Maßen) und Cistus Tee in Gebrauch.Ich fange jetzt wieder an mit Kokosöl innerlich und äusserlich.

Was geht noch ?


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Lettir am 21. Mai 2019, 19:41:06
Voriges Jahr hatten wir schon Bremsen. Bisher noch keine gesichtet  :dadr:


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Paul99 am 22. Mai 2019, 06:03:32
Ich habe gestern die erste Bremse erlegt  :redlight1:


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Lettir am 22. Mai 2019, 12:22:36
Ich habe gestern die erste Bremse erlegt  :redlight1:

sehr brav


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Bee am 22. Mai 2019, 20:36:46
Wenn Paul jetzt fleißig alle elterntiere vor der Eiablage erlegt, dann bekommen wir n Bremsenfreien Sommer ????


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Nakema am 24. Mai 2019, 11:07:12
Auch die Kribbelmücken sind wieder aktiv und fressen sich in den Ohren vom Ponylein satt. Akando kommt im Kampftrab von der Wiese auf mich zu und hält mir seine Ohren zum saubermachen hin! Wenn ich da fertig bin (also seiner Meinung nach  ::) ) läuft er 2 Schritte weiter und positioniert sich so, daß ich Schlauchtasche und Bauchnabel auch direkt mückenfrei krabbeln kann. Je nach Intensität des Befalls hebt er zur aktiven Hilfe sein Hinterbein an und streckt es seitlich weg, damit ich noch besser dran komme! Muß ich unbedingt das nächste mal fotografieren, dieser kleine Clown...  ;D


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Robert am 24. Mai 2019, 15:04:10
Komme gerade aus dem Hochwald - nix an Insekten da gewesen,es war einfach toll ………


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: tuc am 24. Mai 2019, 20:59:27
Ich glaube heute waren ein paar Kinderbremsen unterwegs  :protest:


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Condorline am 24. Mai 2019, 22:27:55
Heinrich hat den Bauch komplett zerstochen...mit dicken Beulen..Ich hasse Insekten!!!!!


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Kerha am 24. Mai 2019, 22:28:45
Hier noch alles bremsenfrei...


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: molly am 27. Mai 2019, 14:19:34
MÜCKEN ohne Ende  :surrender1:
Und eine Hirschlausfliege gab es . Die erste die ich hier jemals gesehen/gehabt habe .


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Nakema am 28. Mai 2019, 08:53:08
Gestern im Wald sind wir auch von Mücken überfallen worden. Aber glücklicherweise nimmt Akando diese wesentlich gelassener. Aber auch die zeigt er mir deutlich, sobald ich (am Ausgangstor) abgestiegen war. Braves Pony  :yes1:


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Lettir am 02. Juni 2019, 19:37:14
Hochwald heute die ersten Bremsen erschlagen. Ansonsten war es eher Insekten frei.


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Blossi am 02. Juni 2019, 20:23:27
Im Reichswald zwischen Reichswalde und Schottheide einige wenige Bremsen, die allesamt erschlagen werden konnten   ;D

Zurück am Startplatz in Reichswalde hatte der Balduin dann eine Hirschlausfliege, die konnte ich auch killen   :fighting2: :yes1:


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Sepia am 05. Juni 2019, 22:21:20
Bönninghardt hat nun auch die ersten Bremsen zu verzeichnen :(

Träumt ihr auch jedes Frühjahr davon dass die Viecher einfach mal für ein Jahr ausbleiben?!?


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: sugar am 06. Juni 2019, 20:54:14

Ich war heute im Hochwald. Bremsen und Insektenfrei


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: molly am 07. Juni 2019, 08:43:25


Träumt ihr auch jedes Frühjahr davon dass die Viecher einfach mal für ein Jahr ausbleiben?!?

Wieso nur ein Jahr  , und warum lediglich ausbleiben ? Es wäre doch nett wenn bei dem ganzen Insektensterben .......


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Paul99 am 07. Juni 2019, 12:55:32
Hirschlausfliegen sind auch schon unterwegs

https://www.n-tv.de/wissen/Die-Hirschlausfliege-beisst-schon-um-sich-article20561666.html


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Shanti am 07. Juni 2019, 15:13:08
Ich hatte die erste schon Mitte April,vor ein paar Tagen hatte ich beim Ausritt sechs Stück und konnte an Reiten eigentlich nicht wirklich denken.
Das macht keinen Spaß,auch die Hunden bleiben nicht verschont.So ein Mist :sauer4:


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Kirel am 07. Juni 2019, 16:45:22
Okay, hier sind sie jetzt auch. Allerdings ist die Population noch sehr schwach.


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Condorline am 07. Juni 2019, 16:46:24
Und es gibt ja leider nicht nur die Hirschlausfliege...nee, dann noch die Mauerseglerlausfliege ( die sitzen sehr oft auf Schwalben...angeblich gehen die nicht aufs Pferd...aber angeblich sind die Biester ja auch erst ab August unterwegs..), Schafslausfliege und Pferdelausfliege...


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Kirel am 07. Juni 2019, 17:06:05
Klar, und es gibt sicher auch noch eine Twixlausfliege und eine Cokelausfliege.


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: robin am 07. Juni 2019, 20:12:59
Schmecken die vlt gegrillt??  :2funny: :2funny:


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Condorline am 07. Juni 2019, 20:50:07
Ich frage mich, welchen Nutzen  Kriebelmücken, Eichenprozessiosspinner, Zecken, Flöhe,Lausfliegen und Bremsen haben..
Das Wildbienen schützenswert sind, ok...aber diese ganzen anderen lästigen Insekten????


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Kirel am 07. Juni 2019, 20:54:10
Futter für die Vögel.


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: molly am 08. Juni 2019, 10:50:30
Ich frage mich, welchen Nutzen  Kriebelmücken, Eichenprozessiosspinner, Zecken, Flöhe,Lausfliegen und Bremsen haben..
Das Wildbienen schützenswert sind, ok...aber diese ganzen anderen lästigen Insekten????
Ich sag ja , wenn schon Insekten aussterben .......


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Paul99 am 08. Juni 2019, 22:40:27
Heute war der südliche Reichswald Bremsen frei.
 :gruebel1:
Hatten wahrscheinlich keine Flugerlaubnis!  :2funny: :2funny:


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Kirel am 09. Juni 2019, 10:17:09
Wir waren gerade im Wald spazieren: Eine Bremse in 60 Minuten. Genehmigt.


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Steffi82 am 09. Juni 2019, 23:02:09
Heute Abend gegen 18 Uhr auf dem Weg zur Halle weder Bremsen noch Fliegen :)


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Kerha am 10. Juni 2019, 07:32:03
Gestern Ausritt in Tömmern/Bramsche, 1 Std. - 4 Bremsen, gut erträglich


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Nakema am 11. Juni 2019, 09:28:22
Die Hirschläuse werden weniger - die Bremsen immer mehr. Ich darf es ja nicht laut sagen, aber ich vertraue auf das Insektensterben, irgendwann muss es diese doofen Bremsen doch auch mal treffen???


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Kirel am 11. Juni 2019, 09:36:37
Wir haben nach wie vor nur sehr wenige Bremsen. Im Vergleich zu anderen Jahren sind wir bereits drei Wochen in deren Hauptsaison.


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Melanie am 11. Juni 2019, 10:03:41
Ich hab hier gestern daheim die ersten beiden erschlagen  :fighting1:, der Selbstverteidungskurs trägt Früchte.


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Kirel am 17. Juni 2019, 09:19:26
Gestern waren wir eine Stunde unterwegs und wurden von einer einzigen Bremse belästigt.
Danach habe ich den Großen auf sein Paddock geschüttet, wo er vier Stunden Ruhe vor den Viechern hatte.


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: *Iris* am 17. Juni 2019, 10:55:23
In Labbeck waren letzte Woche Donnerstag noch keine Bremsen in Sicht


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Lettir am 17. Juni 2019, 20:00:24
Wir waren gestern im Hochwald. Bremsen hielten sich in Grenzen ABER die Zecken haben die Ponys regelrecht überrollt. So hab ich das noch nicht gesehen.


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: tuc am 18. Juni 2019, 11:55:47
Hünxe meldet 2-3 Bremsen , dafür aber auch hier Zecken ohne Ende , würg


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Kirel am 22. Juni 2019, 08:13:19
Der gestrige Ausritt verlief ohne Bremse oder Fliege. Am Abend bin ich zu Fuß die berüchtigte Horrorstrecke am Waldrand gegangen: Nope.

Was wir in diesem Jahr ungewöhnlich viel haben, sind Goldaugenbremsen (Chrysops relictus) und Blindbremsen (Chrysops caecutiens). Da verursacht bereits ein einziges Exemplar Großalarm beim Schnuffer. Bei einem Ausritt sehen wir pro Stunde wohl vier bis fünf Exemplare.


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Follyfoot am 22. Juni 2019, 09:04:26
Aktuelle Meldung von gestern:

Ausritt von 16.30 bis 18.15.Uhr 
Keine einzige Bremse, einige wenige Fliegen, aber kaum der Rede wert.

Arbeit mit Jungpferd im Viereck, von 19 Uhr bis 20 Uhr
Keine einzige Bremse und die meisten Fliegen schliefen wohl auch schon

Kann so bleiben......


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: robin am 22. Juni 2019, 19:24:36
Schweden: keine einzige Bremse, nur Kribbelmücken bei Windstille, da hier gerade viel Wind, auch die nich am Start :dadr:
L.G. aus dem Norden


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Melanie am 27. Juni 2019, 14:27:57
Ausritte mit max. 3 Bremsen bei dieser Wärme und zu dieser Jahreszeit hab ich glaub ich bislang selten erlebt - scheint doch was dran zu sein am Insektensterben  ???


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: molly am 27. Juni 2019, 14:55:47
Also hier auf der Wiese und an der Halle hält es sich auch in Grenzen . Hab aber auch schon das Gegenteil von besonders grooooßen gehört .
Ich bleib ja bei der Mückenplage .


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Kirel am 02. Juli 2019, 08:28:52
Seit gestern sind sie nun doch komplett angetreten. Selbst Spaziergänge ohne Pferd im Wald sind nun wieder Horror.  :sauer3:


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Follyfoot am 02. Juli 2019, 08:31:58
Gsetern abend erst (mit zwei Pferden) im Viereck, anschliessend noch raus.
Keine einzige Bremse, kaum Fliegen.


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Nakema am 02. Juli 2019, 08:40:58
Gestern Spätnachmittag im nördlichen Reichswald nur mäßig Bremsen, keine Hirschlaus aber an einer Stelle sind wir dann von einigen Dutzend winzigen Stubenfliegen überfallen worden! Die ganze Mähne war eine einziges "Krabbeln"! Die Viecher sahen aus wie ganz normale Stubenfliegen, aber nur ungefähr 1/4 so groß! Aber Akando hat da überhaupt nicht drauf reagiert und nach einem kurzen Träbchen hatten wir diese auch abgehängt. Hatte ich vorher auch noch nie...


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Nakema am 16. Juli 2019, 09:21:52
Bei knapp unter 20°C weiterhin keine stechenden Flugsaurier im Reichswald. Weder Bremsen noch Hirschlausfliegen. Wobei die tatsächlich regional unterschiedlich häufig auftreten! Das mag für die Theorie sprechen, daß die Biester sich rund um die Wildtiere aufhalten. Da wo Rot- und Schwarzwild den Tag im Unterholz verschlafen sind dann wohl auch die Hirschläuse...


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Lettir am 16. Juli 2019, 09:25:41
Haldern gegen Abend nix ausser EPS.Ubd Hamminkeln konnte man Sonntag an einer Hand die Bremsen abzählen. So hatten wir das auch noch nicht.


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Condorline am 16. Juli 2019, 11:38:35
Ich habe die Vermutung, das die Bremsen sich zur Zeit irgendwo treffen und beratschlagen wie sie uns am besten überraschen können....


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Kirel am 17. Juli 2019, 21:14:55
Die Population hat nun klar zugenommen, ist aber immer noch deutlich unter dem Stand der Vorjahre. Da ich bei Spaziergängen alles auf seinem Fell erschlage, kenne ich die Quoten: Heute 1 Bremse alle 5 Minuten. Letztes Jahre: 100 Bremsen in 5 Minuten.


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Nakema am 24. Juli 2019, 10:23:50
Gestern wieder so eine lästige Hirschlaus auf dem Pferd IM Stall gehabt. Drecksviecher! Bei den Temperaturen auch vereinzelt mal eine verirrte Bremse auf der Weide, die Biester verfolgen die Pferde allerdings nicht bis in den Stall!

Irgendwer hatte mir letzte Tage erzählt, dass es eine Hirschlaus-Invasion in der Reithalle Frasselt gegeben haben muß - an reiten war da nicht mehr zu denken! Braucht auch kein Mensch...  :o


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Kerha am 24. Juli 2019, 11:35:01
Irgendwer hatte mir letzte Tage erzählt, dass es eine Hirschlaus-Invasion in der Reithalle Frasselt gegeben haben muß - an reiten war da nicht mehr zu denken! Braucht auch kein Mensch...  :o

*Staubsaugerrüberreich*



Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Condorline am 24. Juli 2019, 11:46:59
Komischerweise habe ich bei den Pferden selber auch noch keine Bremsen bemerkt...aber an der Klebefalle die ich (schon fast gezwungener Maßen wegen der Fliegeninvasion) an der Terasse angebracht habe hängen welche.


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Nakema am 28. Juli 2019, 13:47:02
Meldung aus Grunewald von der ehemaligen Stallnachbarin: Insgesamt 10 (in Worten ZEHN) Hirschläuse an einem Mittag vom arabischen Nachwuchs gesammelt. 

Während ich echt geschockt war, nahm sie es ganz pragmatisch: "Da muss ich mir später keine Sorgen mehr beim Reiten machen..."   ;D


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Paul99 am 29. Juli 2019, 06:32:16
Gestern im Nördlichen Reichswald keine Hischlausfliegen und nur vereinzelt Bremsen :dadr:


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: tuc am 29. Juli 2019, 08:07:30
Gestern trotz Schwüle nicht eine einzige Bremse im Wald


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Nakema am 01. August 2019, 08:40:17
Wie sieht es denn aus an der Hirschlaus-Front? Ich würde soooo gerne mal Richtung 7 Quellen reiten. Da bin ich bestimmt vor 10 Jahren zuletzt mir Ranja gewesen. Ja und letztes Jahr zum Pferdewiegen. Aber das war nur so "hin-und-wieder-zurück", keine schöne Runde...


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Shanti am 01. August 2019, 15:19:28
Gestern war ich zwei Stunden mit meinen Hunden und den Pferdchen im Wald ,da war nix.Also können wir das Projekt in Angriff nehmen :)

Wie wäre es Sonntag Nachmittag halb fünf am Schottheider Tor ?


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Nakema am 02. August 2019, 08:31:20
Gestern hatte ich mit Pferdehänger die bestellten Stallmatten von Ridcon ausgeliefert und als ich gerade mit dem Gespann die enge Einfahrt vom Eichelkampshof wieder verlassen wollte kam mir Shanty mit Kamille und Yoki an der Hand entgegen. Ich fuhr ganz links ran und bereitet mich vor, die Ausritt-Absprache für Sonntag klar zu machen. Shanty erkannte mich aber nicht, sondern winkte mir nur recht unwirsch zu, ich möge doch bitte einfach weiter fahren  :2funny:

Ja von wegen Eier legen! Ich sprang doch noch aus dem Auto, knuddelte die Vierbeiner, schaute mir direkt noch die Hufschuhe an und den Termin für Sonntag haben wir dann auch fest gezurrt  ;D


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Shanti am 04. August 2019, 14:27:27
Wie jetzt unwirsch ? Ich war in Gedanken und dann stehst du da plötzlich,da kann der Ausdruck schon mal ein bischen geschockt wirken  :D :D :D

Ja von wegen Eier legen ??? Was will uns der Künstler damit sagen ? Dat verston isch net  :gruebel1:


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Nakema am 04. August 2019, 19:54:18
Heute 2 Stunden von Schottheide bis fast Reichswalde unterwegs gewesen. Keine einzige Hirschlaus und erst auf dem Rückweg vereinzelte Bremsen und auch nur auf dem Reitweg vom Wolfsbergtor.

Also die Art von Insektensterben finde ich jetzt gar nicht soooo tragisch...  :angel:


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Nakema am 08. August 2019, 10:47:11
Gestern die Bänke-Tour doch mit einigen Bremsen! Aber da ist auch überall Farn und nur Nadelbäume, das mögen die fiesen Blutsauger auch gerne  :-\


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Paul99 am 09. August 2019, 21:29:15
Alle eingetrocknet


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Nakema am 14. August 2019, 10:30:31
Na hoffentlich weichen die Biester jetzt nicht wieder ein und erwachen wieder zum Leben  :o


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Lettir am 15. August 2019, 10:37:23
Gestern im Hochwald, waren zumindest welche. Überschaubar zwar aber da.Und in Bergerfurth/Diersfort keine Bremsen dafür vermutlich Hirschlaus oder was ähnliches.


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Nakema am 19. August 2019, 09:16:33
Samstag bei Nieselregen rund um den Eichelkampshof nicht ein einziger Blutsauger unterwegs gewesen. Also wenn das so läuft wie letztes Jahr, dann haben wir die Fliegenplage für dieses Jahr schon überstanden!  :fies2:


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Condorline am 19. August 2019, 12:28:36
Samstag bei Nieselregen habe ich einen Stich am linken Jochbein kassiert...von wegen nix unterwegs.
Ich sah aus wie ein Preisboxer..  >:(


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Nakema am 19. August 2019, 12:35:31
Foto?  :scared2:


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Blossi am 19. August 2019, 14:48:02


Heute im Reichswald bei Kessel nix, nada, niente.

Ich hatte mich erst geärgert, weil ich vergessen hatte, dem Balduin seine Fliegenmütze anzuziehen - war aber gar nicht nötig.

Gestern hab ich auf nem Spaziergang unweit unsres Stalles unter großen Eichen so rübenförmige, komische Etwasse auf dem Boden gefunden.

Ich dachte erst an Pilze, die vielleicht aus den Bäumen gefallen sind.

Aber das sind bestimmt verlassene Eichenprozessionsspinner-Nester, die da runtergefallen sind!

Glück gehabt; bis zu uns sind die Haare und die Raupen nicht gekommen.


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Kirel am 20. August 2019, 11:08:07
Gestern Ausritt am späten Abend, rund zwanzig Bremsen.  :sauer3:


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Kerha am 23. August 2019, 09:19:07
Hier kaum Bremsen. Zu Hause 2 Wespen.

Außerdem Wiesenchampignons auf unserer Gartenwiese  O0


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Nakema am 23. August 2019, 09:20:25
Gestern eine einzelne Hirschlaus in der Toscana aufgegabelt. Pony rastet völlig aus  ::)


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Nakema am 29. August 2019, 10:17:51
Kommendes Wochenende ist das offizielle Ende der Bremsen-Saison. Wobei ich in den letzten 2-3 Wochen schon kaum mehr einen Blutsauger gesehen habe.

Wie sieht es bei Euch so aus?


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: robin am 29. August 2019, 14:25:04
Bei uns am Stall sind die glaub ich alle vertrocknet :dadr: hör auch nix mehr von den Leuten die im Wald reiten gehen!


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Kirel am 29. August 2019, 14:41:15
Zitat
hör auch nix mehr von den Leuten die im Wald reiten gehen!

Dieser Satz ist schwer missverständlich...  :knockedout:


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Kerha am 29. August 2019, 15:43:45
Film: Sie ritten in den Wald und kamen nie wieder


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: robin am 30. August 2019, 08:36:58
Wir haben  ja auch einen seeeeehr großen Wald :2funny:


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: molly am 30. August 2019, 13:32:47
Heute Morgen beim Spaziergang keine Bremsen mehr .


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Nakema am 05. September 2019, 09:20:48
Wir haben einen neuen Firmen-Briefkasten bekommen. Ich wurde gebeten, das glänzende Dingen gegen die verschranzte, alte Version auszutauschen. Grundsätzlich kein Problem, innerhalb von 3 Minuten war das alte Schätzeken von der Wand runter. Allerdings wohnen da 3 mega-riesige Monsterspinnen hinter! Jetzt steht der alte Briefkasten auf dem Boden vor der Wand mit den Mutanten-Spinnen. Und ich werde gleich durch die andere Haustüre das Bürogebäude verlassen müssen...

 :scared1:


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Kerha am 05. September 2019, 09:25:17
Wurde Dir kein ausgebildeter Spinnenfänger zur Seite gestellt?

Keine Sorge, wenn der Briefkasten nicht mehr hängt, werden die bestimmt bis zum Nachmittag ausgzogen sein, und Du kannst guten Mutes den neuen Briefkasten aufhängen  :)


Titel: Re: Bremsen - Statusmeldungen 2019
Beitrag von: Nakema am 09. September 2019, 10:57:48
Meine Pferde sind momentan sehr genervt von den normalen Stubenfliegen. Die Biester scheinen jetzt zu beißen, Akando wedelt die jedenfalls konsequent von sich weg...